Asnen-See

Typischer Uferabschnitt des Åsnen © Martina Misar – Fotolia.com

Der Åsnen ist eine Seenplatte im südlichen Småland, unweit von Växjö und Tingsryd. Günstige Anreiserouten für Touristen aus Deutschland sind der Riksväg 23 aus Richtung Malmö und der Riksväg 126 aus Richtung Karlshamn/Blekinge. Im Vergleich zum Bolmen ist die Wasserfläche des Asnen-Sees durch viel mehr Engstellen und Buchten gekennzeichnet – die Einheimischen sprechen von „fjärdar“. Im Wesentlichen besteht der See aus einer lang gestreckten Fläche im Westen und zwei rautenähnlichen Flächen im Osten. Dazwischen liegen unzählige größere und kleinere Landmassen – auf Schwedisch „holme“.

Campingplätze am Åsnen

Man kann sich leicht denken, dass der Asnen unter diesen Voraussetzungen ein ideales Gewässer für Kanuwanderungen ist. Niklas Redecke empfiehlt in seinem Reisebericht, den Campingplatz Getnö Gård als Ausgangspunkt zu wählen. Dieser liegt im südwestlichen Teil der Seenplatte auf einer abgelegenen Insel. Du erreichst sie mit dem Auto nur über eine schmale Straße, die an der Kreuzung von Riksväg 120 und 126 nordöstlich abzweigt.

Rund um den Asnen verteilen sich nur wenige Dörfer. Das größte von ihnen ist Urshult im Südosten, ein regionales Zentrum für Obstanbau. Im Ort gibt es Lebensmittelgeschäfte, eine Bank, eine Werkstatt, einen Postservice, einen Tennisplatz und eine Minigolfbahn. Der ansässige Campingplatz Urshults Camping wirbt damit, inmitten von Apfelbaumwiesen und Erdbeerfeldern zu liegen. Dafür ist sein Komfortstandard nicht gerade hoch. Tipp am Rande: Schöne Obstgärten gibt es auch am Ivösee in Schonen.

Ferienhaus mit Badestelle direkt am Åsnen © hachri – Fotolia.com

Der dritte Campingplatz am Asnen-See heißt Mjölknabben und befindet sich auf der Insel Sirkö. Er wird professionell geführt und bietet auch Stugas. Du kannst hier Kanus und Boote (mit Motor und ohne) ausleihen. Auf dem Weg von Urshult nach Sirkö liegt noch ein weiterer Campingplatz: Kärrasand Camping. Hier finden den Sommer über zahlreiche Tanzabende nach Musik im Stile der 1950er/60er Jahre statt. Stugas werden hier ebenso vermietet wie Kanus, Ruderboote und Boote mit Elektromotor.

Ferienhaus am Asnen-See finden

Wenn Du eher einen Ferienhausurlaub am Asnen planst, findest Du im Internet zahlreiche Anbieter – auch abseits der großen Plattformen:

  1. Eine Anlaufstelle könnte ferienhauser-am-asnensee.se sein. Mehrere Vermieter rund um den See haben sich zusammengetan und präsentieren ihre Häuser gemeinsam. Allerdings sind darunter auch einige, die am Bolmen und Hyllen liegen.
  2. Wer ein bisschen googelt, wird auch auf das Schwedenhaus von Martin Zumholz in Fålaboda stoßen. Hierbei handelt es sich um ein Areal mit mehreren Ferienhausgrundstücken. Es geht einsamer…
  3. Ebenfalls eine Anlage mit mehreren Ferienhütten ist Borgön. Wincent und Berrit Rask vermieten auf der kleinen Insel mitten im Asnen verschieden große Quartiere.
  4. Einzelne Ferienhäuser rund um den Asnen vermittelt die Agentur Swedcottages. Darunter auch mehrere auf der Privatinsel Igelön im See. Die Häuser sind verschieden groß. Neben echten Stugas werden auch Sommervillen vermietet.

Angeln am Asnen-See

Der Asnen ist ein beliebtes Anglergewässer. Nicht nur auf Grund seiner Größe, sondern auch wegen seiner Zugänglichkeit und der weit verzweigten Wasserfläche. Achtung: An vielen Stellen ist der See flach, manchmal nur 3 bis 6 Meter. Als Köder haben sich geschleppte Wobbler bewährt. Informationen zum Angelschein und eine Karte findest Du auf ifiske.se.

Folgende Fischarten sollen am Asnen-See aktuell heimisch sein: Brachse, Flussbarsch, Gründling, Güster, Hecht, Kaulbarsch, Kleine Maräne, Lavaret, Quappe, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Stint, Ukelei und Zander. Viele Petrijünger kommen vor allem wegen den Hechten und Barschen. Der Zander soll sich in den letzten Jahren durch Besatzmaßnahmen im Ostteil des Sees verstärkt verbreitet haben, hat im Mai aber Schonzeit. Tipp zum Schluss: Wer kein Anglerglück hat, kann sich in der Räucherei von Urshult mit Fisch versorgen.

Wenn Du weitere Tipps für Angler hast oder ein empfehlenswertes Ferienhaus am Åsnen kennst, poste gerne einen Kommentar. Besten Dank!

Asnen See - LageGPS-Koordinaten: Breite 56.63056°, Länge 14.71924°. Region: Småland. Nach dem Bolmen ist der Åsnen der zweitgrößte See der Region. Seine Uferlänge beträgt über 170 km. Kein Wunder, dass es einige Badestellen gibt: Ursöbadet am Ostufer, Kärrasand im Süden sowie Torne und Kalvsvik im Norden. Hulevik am Westufer ist mit Pontonbrücke und Steinpier besonders gut erschlossen.

Asnen

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 3.4 Sterne aus 13 Meinungen

 

Bisher 5 Antworten.

  1. Brehm sagt:

    Liebe Vermieter,
    wir suchen noch für die Zeit von 27.05 – 10.06.2017 ein Ferienhaus am See in Schweden für 2-4 Erwachsene.
    Da der Urlaub, die schönste Zeit des Jahres sein soll, haben wir unsere Wünsche was den Urlaub betrifft…
    Wir wünschen uns gerne ein Haus direkt oder nicht weit vom See entfernt.

    Ein Boot, Fernseher mit deustchen Kanälen und ein Gefrierschrank wären wünschenswert.
    Eine schöne ruhige Gegend oder sogar eine Alleinlage genießen wir sehr gerne.
    Falls Sie ein Haus vermieten, was unseren Wünschen in etwa entspricht, würden wir uns sehr über eine Nachricht freuen.

    Auf die Sauberkeit im Haus legen wir großen Wert.
    Wir bedanken uns im Voraus und hoffentlich bis bald.

  2. Christoph sagt:

    Wir (2 Erwachsene, 3 Kinder im Alter von 4,2,0 Jahren) planen im Sommer eine 4-wöchige Schwedenreise. Kann man vom Asnen-See viele Tagesausflüge zu Sehenswürdigkeiten bzw. Kinderattraktionen machen?
    Falls nein, haben Sie einen Tipp welcher See mit Stuga So zentral liegt, dass man gut Tagesausflüge für kleine Kinder machen kann?
    Gruß Christoph

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Christoph,
      vom See aus ist man in 1 1/2 h in Karlskrona (mit Schärengarten), in 2 h in Vimmerby (Astrid Lindgrens Welt) und in 2 h in Kalmar bzw. Öland (Tier- und Vergnügungspark). Das ist mit Kindern unter 5 Jahren vielleicht schon zu viel Zeit im Auto. Da ich selbst keine Kinder habe, ist es schwer, einen genauen Tipp abzugeben. Spontan würde ich ein Ferienhaus am Vättern oder eher noch am Mälaren empfehlen, weil dort einfach mehr „los“ ist. Ihr könnt mal auf der Seite barnsemester.se schauen, was schwedische Familien mit Kindern so unternehmen – sortiert nach Regionen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  3. Anna sagt:

    Vielen dank für die tollen Informationen. Ich als Frau Angel auch ziemlich gern nur leider war ich noch nie in Schweden, aber hoffe bald.

    Gruß Anna

  4. Sven sagt:

    Danke für den tollen Tipp! Angelurlaub in Schweden ist etwas ganz besonderes, besonders wenn man Raubfischangler ist.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: *