Mit Countryside Hotelschecks Schweden entdecken

Sundbyholms Slott – eines von rund vierzig Countryside Hotels in Schweden © Countryside Hotels

In den 1990er und 2000er Jahren boten verschiedene Hotelketten in den skandinavischen Ländern Hotel Voucher oder Schecks an, die eine vergünstigte Übernachtung in den teilnehmenden Hotels ermöglichten. Ich selbst kenne das System noch von den Best Western-Hotels. Nach 2000 gab es dann den Scandic Voucher der Scandichotels sowie die Hotelschecks der Countryside Hotels.

Das Voucher- & Hotelscheck-System für Schwedenreisende

Grundgedanke war, die in den Sommermonaten wenig ausgelasteten Drei- bis Vier-Sterne-Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark für Rundreisegäste attraktiv zu machen. Diese konnten im Vorfeld ihrer Reise Hotel Voucher oder Hotelschecks kaufen und dadurch zu einem festen Preis in den teilnehmenden Hotels übernachten. Diese Festpreis lag etwa ein Drittel unter dem normalen Übernachtungspreis der Hotels. Je höher die Preisklasse des Hotels, umso größer die Einsparung. So war es z.B. möglich, zu erschwinglichen Preisen im Globe Hotel Stockholm zu übernachten, dessen Doppelzimmerpreise seinerzeit im Bereich von 300 bis 800 DM pro Nacht lagen.

Im Laufe der Jahre gab es veränderte Rahmenbedingungen für die Nutzung der Voucher oder Schecks. Zum Beispiel durfte man anfangs auch zwei Nächte in einem Hotel bleiben. Später wurde für eine zweite Übernachtung ein höherer Preis verlangt. Kinder unter 12 oder 14 Jahren konnten lange Zeit kostenlos übernachten und bekamen auf Nachfrage eine Aufbettung im Doppelzimmer der Eltern. So war der Hotelurlaub fast günstiger als ein Ferienhausurlaub – mit dem weiteren Vorteil, dass man auf einer Rundreise mehr sehen und erleben konnte.

Aktuelle Hotelscheck- und Voucher-Angebote für Schweden

Was ist von dem Vouchersystem heute übrig geblieben? Ich habe mich einmal schlau gemacht und zwei verbliebene Angebote entdeckt (Stand: Juli 2017):

  1. 1. Das Bonusscheck-Programm der Scandichotels-Gruppe: Es richtet sich an Geschäftsreisende. Sie können zu einem festen Preis ein Heft mit 12 Hotelschecks erwerben, die für ein Einzelzimmer mit Frühstück in einem Scandichotel eingelöst werden können. Damit kann man in einigen Hotels Geld sparen, in vielen kommen jedoch Zuschläge zum Kaufpreis des Schecks hinzu. Scandichotels findest Du in allen Landesteilen.
  1. 2. Das Scheckprogramm der Countryside Hotelgruppe: Es richtet sich an Geschäftsreisende wie Touristen und unterscheidet drei Preiskategorien – Standard (ca. 80 Euro pro Person/Doppelzimmer), Standard Plus (ca. 100 Euro p.P/DZ) sowie Premium (ca. 125 Euro p.P./DZ). Die Schecks können für eine Schweden Rundreise, aber auch für einzelne Aufenthalte gebucht werden. Die rund vierzig teilnehmenden Hotels verteilen sich über das ganze Land. Vermittelt wird das Angebot u.a. von der nordic-holidays GmbH in Elmshorn.
Mit Countryside Hotelschecks durch Schweden reisen

Nordic Holidays bietet die Hotelvoucher für Countryside Hotels mittlerweile seit vielen Jahren an

Von diesen zwei verbliebenen Angeboten ist für normale Schwedenreisende eigentlich nur das zweite interessant. Die Scandichotels richten ihr Angebot offensichtlich an Geschäftsreisende. Die Countryside Hotels ermöglichen eine Buchung über Reiseveranstalter. Informiere Dich am besten auch bei einem Reisebüro über die Buchungsmöglichkeiten. Direkt bei Countryside sind die Hotelschecks nicht bestellbar! Mein Vorschlag für eine zehntägige Südschweden Rundreise mit dem Voucherprogramm sieht wie folgt aus:

ReisetagCountryside HotelZwischenziele
Tag 1+2Countryside Hotel Åhus Gästgivaregård in Åhus (Schonen)Anreise über Malmö
Tag 3Countryside Hotel Västanå Slott in Gränna (Småland)Vätternsee
Tag 4+5Countryside Hotel Körunda Golf & Hotel in Nynäshamn (Södermanland)Ausflug nach Stockholm
Tag 6Countryside Hotel Sundbyholms Slott in Eskilstuna (Södermanland)Schloss Gripsholm
Tag 7+8 Countryside Hotel Nääs Fabriker Hotell & Restaurant in Tollered (Västergötland)Ausflug nach Göteborg
Tag 9Countryside Hotel Ängavallen in Vellinge (Schonen)Ausflug nach Skanör und Falsterbo, dann Rückreise

Auf diese Weise verbindest Du nicht nur viele Topziele in Südschweden, sondern genießt auch besten Komfort in ländlicher Umgebung. Alle genannten Hotels liegen in der Kategorie Standard Plus.

Clubvorteile bei Hotels in Schweden

Du kennst die IBIS-Hotelkette aus Deutschland oder von anderen Reisen? Dann hast Du in Stockholm drei fairpreisige Hotels zur Auswahl: IBIS Styles Stockholm Järva, IBIS Styles Stockholm Odenplan und IBIS Stockholm Spanga. Voucher oder ähnliches kannst Du hier nicht einsetzen, aber Mitglieder im „Le Club Accor Hotels“ können auch bei IBIS Treuepunkte sammeln und einlösen. Bei Frühbuchungen sind Rabatte bis 50% möglich. Auch Scandichotels hat ein solches Stammgästeprogramm aufgesetzt. Es heißt „Scandic Friends“. Je öfter Du in einem Hotel der Kette übernachtest, umso mehr Treuepunkte erhältst Du. Diese können in Gratisnächte eingelöst werden. Von Beginn an gelten ein Rabatt auf 20% der Restaurantspeisen sowie weitere Vergünstigungen wie Frühbucherrabatte, Hotelpakete, Spezialangebote u.v.m.

Falls Du weitere Möglichkeiten kennst, mit Hotelschecks bzw. Vouchern durch Schweden zu reisen und dort vergünstigt zu übernachten, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Auch andere Anregungen zum Thema sind natürlich willkommen!

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 4.5 Sterne aus 4 Meinungen

 

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: *