Öresundbrücke und ihre markanten Pfeiler

Zweifellos ein Reiseerlebnis: Die Öresundbrücke zwischen Kopenhagen und Malmö mit ihren über 200 Meter hohen Pylonen

Die Öresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden ist seit Sommer 2000 für den Verkehr freigegeben. Sie ist knapp 8 Kilometer lang und überspannt eine der schmalsten Stellen des Öresunds, eine Ostseeöffnung zum Kattegat. Zur gesamten Öresundverbindung gehört die Überquerung der Insel Peberholm und der 4 Kilometer lange Drogdentunnel vor der dänischen Küste. Täglich passieren allein 17.000 Pendler die Brücke. Die meisten fahren von Schweden nach Dänemark. Ausgehend von dieser Zahl schätzen die Betreiber, dass die Baukosten der Brücke schon 2030 komplett abbezahlt sein werden. Ein solches Erfolgsmodell ruft Nachahmer auf den Plan. Deshalb wird in Helsingborg und Helsingør bereits über eine zweite Öresundbrücke nachgedacht.

Öresundbrücke umgehen: Kiel - Göteborg

Mautpflicht für Öresundbrücke & -tunnel

Um die hohen Bau- und Erhaltungskosten zu decken, verlangt das Betreiberkonsortium Øresundsbron von allen Verkehrsteilnehmern Mautabgaben. Motorisierte Reisende von und nach Schweden müssen das Öresundticket kaufen. Es kann vorgebucht werden und ist zeit- und datumsunabhängig gültig. Wer die Brücke als Vielfahrer nutzen möchte, kann mit dem Konsortium den so genannten Öresundvertrag abschließen. Dann erhält man einen Sender, der im Auto oder am Motorrad installiert werden kann und das schnelle Durchfahren der Mautstelle ermöglicht.

Fußgänger und Fahrradfahrer dürfen die Brücke nicht überqueren, obwohl auf beiden Seiten durchaus Interesse daran besteht. In Umfragen haben sich viele Kopenhagener und Malmöer für einen Radweg über die Brücke ausgesprochen. Doch weder der Öresundtunnel, noch die Brücke sind dafür sicher genug. So bleibt nur die Möglichkeit, ein Ticket für den Öresundzug lösen, das auf der kürzesten Verbindung etwa 15 Euro kostet. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in der Bahn erlaubt.

Überquerung der Öresundbrücke: Preise & Kostenübersicht

(Stand: Juli 2016)

LeistungMotorradPkw bis 6mPkw bis 9m oder Pkw m. Anhänger/Wohnmobile
Einfaches Öresundticketca. 27 Euroca. 54 Euroca. 107 Euro
BroPas (Jahresabo)ca. 13 Euroca. 26 Euroca. 52 Euro
Kombiticket Storebælt-72 Euro bis 75 Euro130 Euro bis 245 Euro
Schwedenticket Puttgarden-ab ca. 80 Euroab ca. 170 Euro
Schwedenticket Rostock-ab ca. 80 Euroab ca. 195 Euro

Öresundbrücke - Mautstelle

Blick auf die Mautstellen der schwedischen Seite der Öresundbrücke

Wie Du siehst, ist das Öresundticket mit den Fährtickets für die Verbindungen Puttgarden-Rödby und Rostock-Gedser ebenso kombinierbar wie mit dem Ticket für die Überfahrt der Storebæltbrücke. Beide Kombitickets musst Du allerdings im Vorfeld online buchen. An den Ticketstellen der Brücke sind sie nicht buchbar. 2012 kam noch eine weitere Einsparmöglichkeit hinzu: BroPas. Wer dieses Abonnement gebucht hat, bekommt per Post ein kleines graues ØresundBizz®-Gerät mit Sender zugeschickt. Dieses muss hinter der Windschutzscheibe angebracht werden, damit die Sensoren an der Mautstelle es erkennen. Als BroPas-Nutzer darfst Du die ØresundBizz®-Fahrspuren nutzen und ohne Kontrollstopp durchfahren. Die Buchung des BroPas ist attraktiv geworden, da er sich bereits bei einer zweifachen Nutzung der Öresundbrücke amortisiert. Du bezahlst für ein gesamtes Jahr ca. 44 Euro für dieses Abo, während Dich die einfache Brückenüberfahrt als Abonnent nur die Hälfte des Normalpreises kostet:

  1. ohne BroPas – einfache Überfahrt für Pkw bis 6m Länge: ca. 54 Euro
  2. mit BroPas – einfache Überfahrt für Pkw bis 6m Länge: ca. 26 Euro

Je öfter Du innerhalb des Abo-Jahres nach Schweden fährst, umso günstiger fällt diese Rechnung also für Dich aus. Doch Übermütige seien gewarnt – freie Fahrt heißt nicht Vollgas: 2013 beschloss die Betreibergesellschaft, Fahrthindernisse in die Spuren einzubauen, die sich bei Rasern automatisch über die Fahrbahndecke erheben. Raser riskieren, Dämpfer, Stoßdämpfer und Reifen zu beschädigen, wenn sie das Tempolimit überschreiten. Man spricht deshalb auch von „falluckor“ (zu Deutsch: Falltüren).

Alternative zur Öresundbrücke: Mit Stena Line von Sassnitz nach Trelleborg

Öresundbrücke / Öresundtunnel befahren – häufige Fragen

Du hast Dich entschieden, über die Öresundbrücke nach Schweden zu fahren? Dann möchte ich Dir mit diesem FAQ weitere Fragen beantworten, die sich aus meiner Erfahrung heraus im Vorfeld der Reise stellen:

Öresundbrücke Alternative? – Bietet sich am ehesten mit der Fähre von Helsingør nach Helsingborg.
Öresundbrücke Aussichtspunkt? – In Lernacken, zwischen Bunkeflostrand und Limhamn, ist die Brücke perfekt zu sehen. Du findest ihn mit folgenden GPS-Koordinaten: Breite 55,5642, Länge 12,8915.
Öresundbrücke ADAC Rabatt? – Gibt es nicht. Es gibt auch keinen Rabatt für Besitzer der Camping Key Europe.
Öresundbrücke buchen? – Rabattierte Kombitickets kannst Du bei Knopf Reisen buchen.

Öresundbrücke vom Ufer gesehen

Die beeindruckende Länge der Öresundbrücke zeigt erst sich vom schwedischen Ufer – hier bei Sibbarp

Öresundbrücke bezahlen? – Die Mautstelle steht auf schwedischer Seite. Hier bezahlt man in Dänischen Kronen, Schwedenkronen und Euro. Das Rückgeld wird aber nur in Dänischen oder Schwedischen Kronen gegeben. Außerdem ist es möglich, mit diversen Kreditkarten und Maestro-EC-Karten zu zahlen.
Öresundbrücke Bilder? – Von Anfang bis heute hat die Plattform „Bilder i Syd“ gesammelt.
Öresundbrücke Durchfahrtshöhe / Höhe? – Die Brücke hat für Schiffe eine Durchfahrtshöhe bis 50 m. Die Fahrbahn verläuft auf max. 70 m Höhe. Die Tunnelröhren sind für Fahrzeuge knapp 6 m hoch.
Öresundbrücke Dauer, Fahrtzeit? – Für die gesamte Öresundverbindung ca. 25 Minuten mit Pkw.
Öresundbrücke EasyGo? – Funktioniert auf der Öresundbrücke.
Öresundbrücke in Euro bezahlen? – Ist möglich. Das Restgeld gibt es in Dänischen oder Schwedischen Kronen.
Öresundbrücke Film? – Die TV-Serie „Die Brücke“ (gezeigt im ZDF) spielt zu beiden Seiten der Öresundbrücke.
Öresundbrücke Fähre? – Es gibt keine Fähre mehr, die den Öresund überquert.
Öresundbrücke gleich Östersundbrücke? – Nein. Östersund ist eine Stadt im nördlichen Schweden. Sie ist über Brücken mit der Insel Frösön verbunden. Diese tragen aber nicht ihren Namen.
Öresundbrücke Gefahrgut? – Gefahrguttransporte sind in der Regel ohne Zusatzkosten möglich. Der Öresundtunnel wird folgenden Tunnelkategorien zugerechnet: Im Zeitraum 06.00 – 23.00 Uhr an allen Tagen: Kategorie E. Im Zeitraum 23.00 – 06.00 Uhr an allen Tagen: Kategorie B.
Öresundbrücke Wartezeiten? – Höchstens in der Hauptsaison an der Mautstelle. Staus sind eine Seltenheit.

Fahrt über die Öresundbrücke

Die Autobahn auf der Öresundbrücke – unter ihr verläuft die Eisenbahnstrecke

Noch ein Wort zur Verkehrssicherheit: Durch mehrere Unglücke in Alpentunneln wurden die Sicherheitsbestimmungen und -kontrollen in europäischen Straßentunneln seit der Jahrtausendwende verstärkt. Der Öresundtunnel wurde von Anfang an mit einem modernen Hochdruck-Wassernebelsystem ausgestattet, das effektiv auf Brandfälle reagieren kann.

Das Verkehrsüberwachungssystem wurde 2007 komplett erneuert. Es veranlasst eine sofortige Sperrung des Tunnels und der Brücke im Falle eines Unfalls. Im Laufe der Jahre hat es schon mehrfach seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Bis auf kleinere Karambolagen gab es zum Glück nie einen schlimmen Zwischenfall. Auf der Bahnstrecke leistet die „Automatic Train Control“ (ATC) ihre Dienste. Sie stoppt den Zugverkehr, falls es zu einer Entgleisung kommt. Du kannst also sowohl als Bahnreisender wie auch als Autofahrer beruhigt Deine Reise über den Öresund antreten!

Sehenswürdigkeiten beiderseits der Öresundbrücke

Die Fahrt über die Öresundverbindung kannst Du natürlich mit Abstechern nach Kopenhagen und Malmö abrunden. In der dänischen Hauptstadt gehören der Tivoli, Schloss Rosenborg, die Kunstmuseen, die Carlsberg Brauerei und Nyhavn zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten für einen Tag. Wer mehr Zeit mitbringt, sollte auch die anderen Königsschlösser besichtigen. Die Kleine Meerjungfrau wird zwar immer als Must-see hochgelobt, aber wenn Du Dir eine Postkarte davon kaufst, reicht es auch! Wer auf der Durchreise ist, kann auf der dänischen Seite der Öresundbrücke folgende Orte ansteuern, um eine Pause einzulegen:

Kopenhagen am Öresund

Kopenhagens Nyhavn ist die Restaurantmeile schlechthin und Treffpunkt Nr. 1 in der Metropole

  1. Amager Strandpark: Umfasst ein Naherholungsgebiet und einen 4,6 Kilometer langen Sandstrand, an den es auch Surfer verschlägt.
  2. Ishøj Tierpark: Hier tummeln sich Walliser Ziegen, Mufflons und schottisches Hochlandvieh in großen Gehegen. Eine Ruheoase vor der Stadt.
  3. Dragør: Die Gemeinde hat einen sehenswerten Ortskern zum Schlendern und ein eigenes Museum, das wechselnde Ausstellungen zeigt.
  4. Køge: Die Stadt an der gleichnamigen Bucht hat einen sehenswerten mittelalterlichen Kern. Das Schloss Vallø mit seinem schönen Schlossgarten liegt gleich in der Nähe.

Auf der schwedischen Seite der Öresundbrücke lohnen sich Abstecher nach:

  1. Malmö – Västra Hamn: Das moderne Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsquartier lockt mit seiner Architektur und dem Ausblick auf die Brücke. Am Ribersborg Kaltbadehaus kann man im Öresund baden.
  2. Klagshamn: Der Vorort Malmös verfügt über einen sehr sauberen Sandstrand und einen Kleinboothafen mit Blick auf die Öresundbrücke.
  3. Skanör – Falsterbo: An der malerischen Südspitze Schwedens gibt es lange Sandstrände, Vogelschutzgebiete, ein Wikingermuseum, ein Bernsteinmuseum und einen Yachthafen.
  4. Hyllie: Im Shoppingcenter Emporia vor den Toren Malmös kann man einen ganzen Tag verbringen. Hier gibt es alle Arten von Geschäften – eine Alternative zur Innenstadt.

Hast Du weitere Tipps für Schwedenreisende rund um die Öresundbrücke? Welche Erfahrungen hast Du mit den verschiedenen Tickets gemacht? Ich freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. Übrigens: Über weitere Mautstraßen nördlich des Öresunds informiere ich in meinem Beitrag Maut in Schweden.

Öresundbrücke: LageGPS-Koordinaten: Breite 55.5693, Länge 12.897. Region: Schonen. Die Öresundbrücke erstreckt sich zwischen der dänischen Insel Peberholm und dem schwedischen Festland südlich von Malmö. Sie trägt die zweispurige E20 und ist mautpflichtig. Die Maut wird auf der schwedischen Seite in einer Mautstation erhoben. Die Bauweise der Brücke erlaubt den freien Schiffsverkehr.

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 4.2 Sterne aus 93 Meinungen

Bisher 40 Antworten.

  1. Astrid sagt:

    Hallo,
    wir starten in 2 Wochen mit unserem Wohnmobil nach Schweden. Wir möchten gern über die Brücke fahren. Das Mobil ist 6,5 m lang, gilt aber aufgrund er Tonnen noch als PKW. Ich bin jetzt unsicher , ob man einfach hinfahren sollte und vor Ort bezahlen oder ob es sich noch lohnt diesen Bropas zu bestellen, da wir ja auch wieder zurück fahren würden.

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Astrid,
      da die Frage schon öfter kam: Der BroPas selbst ist ja nicht kostenlos – und fürs Bestellen und Zurücksenden geht auch Freizeit drauf. Man mag bei einer Hin- und Rückfahrt zwar die Hälfte des Brückenpreises sparen. Dieser Betrag liegt umgerechnet aber nur ein paar Euro über dem Preis für den BroPas. Richtig Sinn macht das Abo also erst bei der dritten Brückenüberquerung. (Bei Motorradfahrern dauert es noch etwas länger. Bei Wohnmobilen lohnt es sich schon mit/ab der ersten Überfahrt.)
      Blau-gelbe Grüße – S.

  2. Zoran Milnikovic sagt:

    Hallo Schwedenurlauber,

    beziehen sich die dargestellten Preisangaben auf eine einmaligen Überfahrt oder ist in den Preisangaben der Rückweg mit einkalkuliert?

    Gruß
    Zoran

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Zoran,
      die Frage ist durchaus berechtigt. Die Preise beziehen sich auf eine einmalige Fahrt (daher auch die Bezeichnung: „Einfaches Öresundticket“).
      Blau-gelbe Grüße – S.

  3. Mike sagt:

    Hallo, wenn Ihr schon Preise für die Überfahrten angebt, dann solltet Ihr auch darauf achten, dass diese Preisangaben korrket sind. PKW kostet in den Sommermonaten 56,00 € und nicht 54,00 €. Größere Fahrzeuge 112,00 € und nicht 117,00 €. Alle Wohnmobile die länger als 6m sind kosten gleich 112,00 € ganz gleich wie lang und schwer sie als einzelnes Fahrzeug sind. Wohnmobile die länger als 6m sind und noch einen Anhänger dahinter haben werden als LKW 9-20m berechnet.

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Mike,
      danke für Deinen Hinweis, aber genau aus diesem Grund steht bei allen Angaben „ca.“! Preisangaben in Euro sind generell ungenau, da sich der Umrechnungskurs praktisch täglich ändert. Es geht hier ja nur darum, den Lesern eine Preisvorstellung zu vermitteln. Oder beschwerst Du Dich auch bei gedruckten Reiseführern über ungenaue Preisangaben für Verkehrsmittel, Eintrittspreise, Restaurants etc.?
      Blau-gelbe Grüße – S.

  4. Dr. Armin Luppertz sagt:

    Hallo,
    wir wollen im August mit einem ca. 10m langen Womo zum Nordkap.
    Warum gibt es keine Preise für Womos über 8m?
    Besser Fähre oder Brücke?
    Welcher Tarif ist der beste? Lohnt der Kauf von Bropas?
    Grüße

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Armin,
      danke für den Hinweis. Die Preise sind angegeben für Motorräder, Pkw bis 6m und Pkw bis 9m sowie Pkw mit Anhänger oder Wohnmobile. Eine weitere Preiskategorie gibt es nicht. Ich habe die entsprechende Überschrift in der Preistabelle angepasst. Wie im Beitrag zum BroPas näher beschrieben, kostet das Abo für Pkw und Wohnmobile gleich viel. Es lohnt sich also bei Wohnmobilen mit/ab der 1. Überfahrt. Ob Fähre oder Brücke – das ist eine ewige Frage. Ich möchte keine definitive Empfehlung geben, da individuelle Vor- und Nachteile abzuwägen sind.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  5. Claudia sagt:

    Hi,
    wir wollen im Juli mit dem Wohnmobil die Heimreise über die Öresundbrücke antreten und anschließend die Verbindung Rødby – Puttgarden nutzen. Wir sind zu zweit, das Wohnmobil ist max. 6m lang. Was ist am günstigsten? Sollten wir ein Ticket vorab buchen? Gilt das nur an einem bestimten Tag? Oder kann ich, wenn ich den Rückreisetermin noch nicht genau weiß, nur vor Ort das Ticket oder die Kombination kaufen?
    Danke im Voraus

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Claudia,
      wie stark das Ticket termingebunden ist, hängt vom Tarif ab (Economy / Economy Extra / Flex). Die Kombination kann man zwar vor Ort kaufen, aber dabei kann ein Aufschlag von bis zu 9 Euro erhoben werden. Kauf Dir online doch ein unflexibles Kombiticket (z.B. Economy) auf der Hinreise und ein flexibles Kombiticket für die Rückreise (Flex: gilt plusminus 1 Tag des ursprünglich gebuchten Termins).
      Blau-gelbe Grüße – S.

  6. Michael Moennigmann sagt:

    Hallo
    Ich wollte am 10.6.2017 von Puttgarden nach Schweden reisen. Wollte nur von Puttgarden mit Fähre den Rest im PKW. Was muß ich wissen? Voher buchen usw. Gebt mir bitte mal einen Tip wie und was ich voher buchen muß.
    Gerne auch noch weitere Tipps für Urlaub in Schweden mit Bulli, 2Personen, und Hund und Zelt.
    MfG Michael
    P.S. Was genau ist das Schwedenticket Puttgarden?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Michael,
      ich habe Deine Fragen mal zu einem Kommentar zusammengefasst. Also der Ansatz, nur die Puttgarden-Fähre zu nehmen, ist ja gängig. Anschließend brauchst Du keine weitere Fähre benutzen, wenn Du über die Öresundbrücke fährst. Die Fährtickets buchst Du im Vorfeld bei Scandlines. Die Tickets für die Öresundbrücke kann man im Vorfeld auf zweierlei Weise buchen: Entweder über die Betreiber oder über eine einschlägige Agentur – wie bereits in einem früheren Kommentar geschildert. Das Schwedenticket ist die Alternative zur Brückenüberfahrt. Es ist bei Scandlines buchbar und beinhaltet die Fähre Puttgarden in Kombination mit der Fähre Helsingborg. – Was für Tipps brauchst Du noch? Ich würde Dich zuallererst an die Einreisebestimmungen für Hunde erinnern. Diese solltest Du kennen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  7. Roman sagt:

    Hallo,

    wir mieten in 3 Tagen ein Wohnmobil in Deutschland und fahren dann über die Storebaeltbrücke und die Öresundbrücke nach Schweden. Können wir beide Brücken direkt bei Passage zahlen (ich glaube ja oder – Kreditkarte und bar?) oder müssen wir etwas buchen/beachten im Vorfeld?

    Den BroPass kenne ich, aber das kommt aufgrund der Kürze der Zeit nicht mehr in Betracht, fürchte ich.

    Die Vermieterfirma sagte außerdem, es würden eventuell Gebühren auf sie (die Firma) zukommen, die wir dann im Nachhinein überteuert zahlen müssten – aber ich wüsste nicht, was bei Barzahlung passieren sollte? Weiß da jemand mehr, was das sein könnte? Erreiche dort leider niemanden zurzeit.

    Vielen Dank schon jetzt!

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Roman,
      da kann ich Dich beruhigen. Lediglich Sparangebote müssen im Vorfeld gebucht werden. Wenn Du flexibel bleiben willst, bezahlst Du die Maut einfach an den Brücken.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  8. Dahl sagt:

    Für 48,00 € ist das nur eine einmalfahrt über die Brücke oder auch die Rückfahrt?

  9. Karl Breuer sagt:

    Ich suche eine Empfehlung, um für einen Urlaub nach Schweden zu kommen.
    Ist es sinnvoll, z.B. nach Kopenhagen zu fliegen, dort einen Mietwagen zu nehmen und dann über die Brücke nach Schweden zu fahren? oder sollte man erst in Schweden (z.B. Malmö) einen Mietwagen buchen?
    oder ganz anders?
    Danke im voraus
    K.

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Karl,
      danke für Deine Frage. Sie ist sicherlich auch für andere interessant: Wie ich selbst vor Kurzem feststellen musste, ist es gar nicht so clever, einen Mietwagen über Ländergrenzen hinweg zu buchen. Schau besser genauer hin, ob die Vermieter Aufschläge dafür nehmen! Im Falle von Kopenhagen käme noch die Maut für die Öresundbrücke hinzu. Ich würde es deshalb so machen: Flug bis Kopenhagen. Dann mit dem Öresundzug nach Malmö. Und in Malmö den Mietwagen nehmen. Eventuell kannst Du Deine Reise so legen, dass Du das Auto in Göteborg oder Stockholm wieder abgibst und von dort aus zurückfliegst.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  10. Joachim V. sagt:

    Hallo Schwedenurlauber

    Ich habe da mal ne Frage sind die Preise zum Beispiel Öresundbrücke Pkw (bar an der Mautstelle) 48Euro. Ist
    das Einfache Fahrt oder Hin und Zurück??

    LG Joachim

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hallo Joachim,
      die angegebenen Preise meinen nur eine einfache Fahrt (Passage) über die Brücke.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  11. Andreas sagt:

    Mein Wohnmobil ist 5,99m. Der Fahrradträger steht jedoch über. Muss man dann den höheren Tarif bezahlen oder sieht man das nicht so eng?
    Danke und Gruß
    Andreas

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Andreas,
      diese Frage hatten wir hier schon einmal im Zusammenhang mit den Fähren. Und hier gilt: Wenn kontrolliert wird, dann gründlich. Ob das auf die Öresundbrücke übertragbar ist, weiß ich nicht. Am besten, Du wendest Dich mit der Frage an den Kundendienst von oeresundsbron.com.
      Viel Glück – S.

  12. Harms sagt:

    Hallo,
    wie lange vor Reisebeginn muss ich die Brückentickets für bei Brücken buchen um die Kombitickets zu erhalten?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Harms,
      je nach Anbieter: Knopf Reisen bitte direkt fragen. Das Schweden-Ticket von Scandlines erhältst Du mit Voucher. Das müsste via Internet sofort funktionieren. Gegenteiliges bitte melden. Dann kann ich andere vorwarnen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  13. Michel sagt:

    Kann ich an der Mautstelle in € bezahlen oder muß ich schwedische oder dänische Kronen haben?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Michel,
      Du kannst an der Öresundbrücke in allen drei Währungen bezahlen. Das ist auch praktisch, um die letzten Schwedischen oder Dänischen Kronen loszuwerden.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  14. Frank sagt:

    Hallo Ich planne eine Ausstellung in Schweden von 2.04 bis 6.04. Und ich fahre mit den Lancia Phedro aus Lüneburg. Was können Sie empflen? Über Puttgarten mit Fähre und dann über Øresundbrücke, oder aus Travemünde nach Trellenborg?
    Danke

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Frank,
      mit der TT-Line bezahlst Du hinwärts ab 83 Euro (Sparpreis) und rückwärts ab 159 Euro. Dies ist etwas teurer als mit dem Kombiticket Fähre Puttgarden-Öresundbrücke. Ich empfehle Dir allerdings, auch die Fährlinie Travemünde-Malmö in Betracht zu ziehen. Wenn Du entspannt und ausgeruht in Schweden ankommen möchtest, würde ich insgesamt eher zur direkten Fähre raten und die Fahrt über Dänemark und die Brücke vermeiden.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  15. Sandra sagt:

    Hallo, wir wollen mit PKW und wohnwagen die Brücken überqueren. Als was zählt dann der wohnwagen? Als wohnmobil oder als Anhänger?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Sandra,
      Du kannst auf der Tarifübersicht der Betreiber sehen, dass Wohnwagen und Pkw mit Anhänger in dieselbe Kategorie fallen wie Wohnwagen über 6 Meter Länge: de.oresundsbron.com/page/964
      Blau-gelbe Grüße – S.

  16. Hans Bernd sagt:

    Hallo will im Sommer von Flensburg nach Malmö fahren da eine Nacht bleiben und wieder zurück , also muss ich über zwei Brücken und das gleiche zurück was kostet das den so ?

    Lg. Hans

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Hans Bernd,
      Du hast Recht: Dann führt Dich Dein Weg über den Großen Belt und den Öresund. Das heißt zweimal Maut. Es gilt dasselbe, was ich bei der Frage von Tourist obendrüber geantwortet habe: Etwa 80 Euro pro Strecke für Pkw bis 6 Meter Länge. Günstiger wird es nur über den Reiseveranstalter oder mit Rabattangeboten. Schau mal unter: storebaelt.dk/deutsch/rabatprodukte, ob Du etwas Passendes findest. Über Malmö kannst Du Dich ebenfalls im Blog informieren. Gute Reise!
      Blau-gelbe Grüße – S.

  17. Tourist sagt:

    Fahre mit einem Kumpel über die Storebaelt- und Öresundbrücke nach Schweden und zurück.
    Wie hoch sind die Kosten (Hin- und Rückfahrt)?

    Danke im Voraus

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Tourist,
      die Kosten sind zunächst mal abhängig vom Fahrzeug und vom aktuellen Umrechnungskurs. Etwa 80 Euro pro Strecke solltet Ihr einplanen, wenn Ihr mit einem Pkw bis 6 Meter Länge unterwegs seid. Es gibt einen Reiseveranstalter, der Kombitickets zu leicht günstigerem Preis anbietet.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  18. Christian sagt:

    Hi, ich reise am 13.8 nach kopenhagen und möchte am 16.8 nach Schweden fahren, gibt es denn für die Fähre von Rostock und die Öresundbrücke einen Spezialtarif?? Habe diesen nur für einen Tag gesehen??

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hallo Christian,
      ja, es gibt ein Kombiticket für die Fähre Rostock-Gedser und die Öresundbrücke. Man ist zeitlich ungebunden und kann die Brücke z.B. auch zwei Wochen nach der Fährüberfahrt nutzen. Dänemark möchte ja nicht zum reinen Transitland werden 😉
      Blau-gelbe Grüße – S.

      • Lisa Schulz sagt:

        Hallo Schweden-Urlauber,
        Ist die zeitliche Unbegrenzung der Brückenüberfahrt mit dem Kombiticket immer noch aktuell?
        Wir haben eine Unterkunft in Dänemark und wollen dann erst ein paar Tage später nach Ankunft einen Trip nach Schweden machen. Ist denn das Kombiticket dann gültig für Hin- und Rückfahrt über die Brücke oder gilt das nur für eine Einfachfahrt? (Wir würden das Kombiticket für Fähre Hin und Rück buchen)
        Danke und LG

        • Schwedenurlauber sagt:

          Hej Lisa,
          es ist in der Tat schwierig, dazu eine konkrete Auskunft zu finden. Auf Nachfrage bei Scandlines wurde mir mitgeteilt, dass der zeitliche Abstand zwischen der Fährüberfahrt und der Brückenüberfahrt beim Kombiticket max. 7 Tage betragen darf.
          Blau-gelbe Grüße – S.

  19. Manfred Stiening sagt:

    Kann die Fahrt mit dem Kombiticket PKW unter 6m mit 2 Personen zwischen Beltbrücke und Öresundbrücke/-tunnel unterbrochen werden für einen 3-Tage-Aufenthalt in Kopenhagen?
    Viele Grüße

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Manfred,
      die offizielle Formulierung der Betreiber auf oeresund-bruecke.de/urlaub/reisewege/store-oere-info.html lautet: „Bezüglich der Fahrt über die beiden Brücken sind Sie nicht an ein Datum oder eine Zeit gebunden.“ Bei der Buchung muss ein Datum angegeben werden, aber dieses dient nur der Berechnung des Preises. Außerdem werden die Reiseunterlagen dann mit Rücksicht auf dieses Datum verschickt. „Sobald Sie die Reiseunterlagen in der Hand halten können Sie die gebuchten Überfahrten ohne Beschränkung auf ein Datum durchführen. Es können beide Brücken auch an verschiedenen Tagen benutzt werden.“ Zur Überfahrt erhält man einen Sender, der nach der Reise wieder zurückgeschickt werden muss. Er kostet eine Kaution von 30 Euro.

      Ich denke, damit ist Deine Frage beantwortet. Eine schöne Schwedenreise! Blaugelbe Grüße – S.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.