Vogelfluglinie: Ticket-Preise der Fähre Puttgarden – Rödby

Fähre Puttgarden auf der Vogelfluglinie
Die Fähre zwischen Puttgarden und Rødbyhavn bietet Autofahrern Gelegenheit für eine entspannte Pause – auf und unter Deck

Wenn die Zugvögel im Spätsommer von Skandinavien Richtung Süden aufbrechen, nehmen viele von ihnen den Weg über den Kattegat nach Dänemark und Deutschland. Diese Vogelfluglinie gab der wichtigsten Verkehrsverbindung zwischen beiden Ländern ihren Namen: Sie führt von Hamburg aus auf die Insel Fehmarn und von dort per Fähre über die Meerenge Fehmarnbelt auf die dänische Insel Sjælland. Einmal auf der nördlichen Seite des Belts angekommen, ist es über die Europastraße 47 nicht mehr weit bis Kopenhagen und zum Öresund. Die Vogelfluglinie ist deshalb ein beliebter Anreiseweg in den Schweden Urlaub und natürlich auch für alle, die es noch weiter hinauf in den Norden zieht.

Fehmarnsund als südliches Nadelöhr

Nachdem die Fähre Großenbrode – Gedser vorübergehend die Verbindung zwischen Sjælland und dem holsteinischen Festland sicherstellte, wurde 1963 ein wegweisendes Bauvorhaben abgeschlossen: die Fehmarnsundbrücke. Über den eindrucksvollen, 963 m langen Netzwerkbogen rollt der Auto- und Eisenbahnverkehr seitdem zügig bis Puttgarden, ans Nordende der Insel Fehmarn. Die Brücke ist mautfrei und ganzjährig passierbar. Vom Fährhafen Puttgarden wird der dänische Ort Rødbyhavn angesteuert. Er liegt nur ca. 18 km Luftlinie entfernt, auf der anderen Seite des Fehmarnbelts.

Blick auf Rødbyhavn: bis zur Fertigstellung des Fehmarnbelttunnels bleibt der dänische Fährhafen eine Station der Vogelfluglinie

Eine Brückenverbindung zwischen beiden Orten war deshalb schon lange denkbar und befindet sich seit den 1990er Jahren in Planung: die feste Fehmarnbeltquerung. Sie soll in den nächsten Jahren die Fähre ersetzen und die Vogelfluglinie somit durchgängig befahrbar machen. Die gute alte Fehmarnsundbrücke entspricht nicht den neuen Anforderungen und wird daher zur Nebenstrecke umgewandelt werden.

Fähre Puttgarden – Rødby als Kernstück der Vogelfluglinie

Die Linie Puttgarden – Rødby wird von der Reederei Scandlines betrieben. Die Fahrtzeit beträgt 45 Minuten. Der Check-in muss spätestens 15 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit erfolgen. Dazu stehen verschiedene Touchpoints zur Verfügung: Reisende mit einem Onlineticket können Automaten nutzen, ebenso wie Reisende, die kurzfristig einchecken möchten. Wenn Du mit AutoBizz oder Easy-Go unterwegs bist, solltest Du Dich an einen Selbstbedienungsschalter wenden. Ergänzend dazu gibt es auch weiterhin die klassischen Schalter mit je einem Mitarbeiter von Scandlines als Ansprechpartner.

Neben den Standardtarifen gibt es für Sparfüchse verschiedene Spezialtickets. Das interessanteste für Schwedenurlauber ist sicherlich das Schwedenticket, welches die Kombination mit der Öresundbrücke oder der Fähre Helsingør – Helsingborg ermöglicht. Daneben gibt es noch ein Easy-Return-Ticket, welches einen festen Hinreisetermin voraussetzt, aber einen flexiblen Rückreisetermin zulässt. Wenn Du nur einen Tagesausflug nach Dänemark unternehmen möchtest, solltest Du zum Tagesticket greifen. Es ist morgens ab 6 Uhr einsetzbar, ermöglicht einen Aufenthalt von mindestens vier Stunden, gilt jedoch nicht für Fußgänger!

ZeitraumMotorrad bis 2,5mPkw bis 6mWohnmobil >6 bis 10m
Nebensaisonum ca. 50 Euroab ca. 40 Euro bis 101 Euroab ca. 90 Euro bis 151 Euro
Hauptsaisonum ca. 50 Euroab ca. 67 Euro bis 101 Euroab ca. 117 Euro bis 151 Euro
Die Angaben beziehen sich auf eine Einfache Fahrt mit zwei Personen. Alle Angaben ohne Gewähr (Stand: Mai 2020).

Vogelfluglinie mit TT-Line

Du möchtest die Vogelfluglinie zur Anreise nach Dänemark oder Schweden nutzen, hast aber noch offene Fragen? Dann hilft Dir vielleicht mein kurzes FAQ weiter, das sich an Reisende aller Verkehrsmittel richtet:

    Vogelfluglinie mit dem Zug? – Ab Ende der 2020er Jahre soll der Eisenbahnverkehr über die feste Fehmarnsundverbindung laufen. Bis dahin ruht der Eisenbahnverkehr über Fehmarn nach Dänemark. Warten wir ab, wann – und in welcher Form – es wieder losgeht!
    Vogelfluglinie mit Duty-Free-Verkauf? – Auf der Fähre Puttgarden – Rødby gibt es seit Ende der Neunziger Jahre keinen Duty-Free-Shop mehr. Er wurde durch einen so genannten Onboardshop ersetzt, der Spirituosen, Zigaretten, Wein und Süßwaren anbietet. Dieser ist bereits im deutschen Hafen und dann während der Überfahrt geöffnet. Er richtet sich in Sortiment und Preisgestaltung eher an das skandinavische Publikum als an das deutsche.
    Vogelfluglinie mit BroBizz®? – Du kannst das Transpondersystem für den schnellen Check-in zur Fähre Puttgarden – Rødby nutzen. Ebenso wie auf der Storebaeltbrücke und der Öresundbrücke. Die Abrechnung erfolgt im Nachgang mithilfe der registrierten Kreditkarte.
    Vogelfluglinie mit Haustieren? – Die Mitnahme von Kleintieren ist erlaubt, wobei Hunde während der Überfahrt in den Autos gelassen werden können. An Bord der Fähren müssen Haustiere in Käfigen, Körben oder mit Leinen gesichert sein. Sie dürfen nicht frei herumlaufen, allerdings können sie sich in allen Passagierbereichen aufhalten, in denen keine Teppiche verlegt sind. Für Hunde und Katzen ist ein Heimtierausweis obligatorisch. Die Tiere müssen außerdem gechippt oder durch Tätowierung identifizierbar sein. Wasser zum Trinken kann bei der Information oder bei den Caféterien angefragt werden. Beachte, dass es auf den Scandlines-Fähren keine Hundetoiletten gibt!

Vogelfluglinie von Dänemark nach Schweden

Vogelfluglinie
Im dänischen Rødbyhavn endet die E47 an der Auffahrt zur Fehmarn-Fähre

Von Rødbyhavn sind es noch eineinhalb Autostunden bis nach Kopenhagen. Die Vogelfluglinie teilt sich hier in zwei Hauptrichtungen und führt entweder über die Öresundbrücke oder über die Fähre Helsingør – Helsingborg nach Schweden. Für alle, die mit der Bahn von Deutschland aus anreisen, ist Kopenhagen ein wichtiger Knotenpunkt. Die Hauptstrecke führt von Hamburg über Flensburg und das dänische Festland in die dänische Hauptstadt. Von hier aus geht es mit dem Öresundzug weiter nach Malmö, Göteborg und Stockholm. Von Göteborg dauert die Fahrt in der Regel nur 4 1/2 Stunden bis Oslo.

Interessante Zwischenziele entlang der Vogelfluglinie sind:

  • Heiligenhafen mit Kur- und Strandpromenade
  • Safaripark Knuthenborg bei Maribo
  • Kreidefelsen bei Møns Klint
  • Sandstrände in der Køge Bucht und Køges Innenstadt
  • Halbinsel Falsterbo mit Wikingermuseum und Vogelbeobachtung

Die Vogelfluglinie ist natürlich nicht der einzige Verkehrsweg von Deutschland über Dänemark nach Schweden. Alternative Reiserouten bilden die Fähre Rostock – Gedser sowie die Autobahnverbindung von Hamburg über Flensburg und den Großen Belt nach Kopenhagen. Wenn Du Dänemark bei der Anreise nach Schweden umgehen möchtest, empfehle ich die Schwedenfähren von Lübeck nach Malmö oder Trelleborg sowie von Rostock nach Trelleborg.

Wenn Du weitere Fragen oder Anmerkungen hast, fühle Dich eingeladen, die Kommentarfunktion zu nutzen. Ich bin gespannt!

8 Kommentare

  1. Hallole, ist es ratsam die Fähre vor zu buchen oder kann man, wie bei einer Buslinie, hinfahren und mitfahren? Viele Grüße aus dem Süden

    1. Hej Micha,
      mit Tipps muss man in solchen Fällen vorsichtig sein. Ich würde sagen: Wenn man im Sommer unbedingt zu einer genauen Uhrzeit übersetzen möchte, dann auf jeden Fall vorbuchen. Ansonsten spricht die hohe Frequenz der Fähren dafür, es einfach drauf ankommen zu lassen. Ich weiß selbst, wie es ist, wenn man sich bei einer langen Anreise bis Fehmarn durch eine feste Buchung unter Zeitdruck setzt. Dann tut eine halbe Stunde Wartezeit in Puttgarden eigentlich nicht weh.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  2. Hallo, ich bin ganz kurzfristig eingeladen worden nach Halmstad Öppinge zu kommen. Ich überlege mit dem Motorrad zu fahren. Es wären wohl 820km laut meinem Navi, welches Fehmarn > Puttgarden ….. Rodbyhavn anzeigt. Dann scheint es nur der E47/E55 zu folgen mit zwei langen Brücken, wenn ich das richtig sehe.

    Muss ich da nochmal Maut oder sowas zahlen? Geht das mit der EC-Karte?
    Kann ich auf der Hinfahrt auch gleich die Rückfahrt buchen? Hin und zurück?

    Danke auf jeden Fall schon mal für die Bereitstellung dieser Infos hier!

    1. Hej Fabian,
      entschuldige die späte Antwort, aber der Schwedenurlauber war in den letzten beiden Wochen selbst unterwegs. Wenn Du erstmal in Rödbyhavn bist, geht es nach Schweden entweder über die Öresundbrücke weiter oder über die Fähre bei Helsingborg. Du kannst im Vorfeld bei Fähren immer die Hin- und Rückfahrt mitbuchen. Nicht immer führt das zu einem Rabatt. Die Öresundbrücke kannst Du vor Ort bezahlen. Maestro sollte funktionieren. Ansonsten Kreditkarte oder in Euro.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  3. Hallo,
    muss ich während der Überfahrt mein Fahrzeug verlassen? Da ich gehbehindert bin, ist das für mich eine wichtige Frage.
    Manfred

    1. Hej Manfred,
      interessante Frage! Scandlines stellt eine Broschüre für „mobilitätseingeschränkte Reisende“ als PDF zum Download zur Verfügung. Darin heißt es, dass das An-Bord-Kommen auf den Fähren Rostock-Gedser und Puttgarden-Rødby ohne fremde Hilfe möglich sei. Ein Aufenthalt während der Überfahrt im Auto ist meines Wissens nicht erlaubt. Nur Haustiere dürfen im Auto bleiben und während der Fahrt in Ausnahmefällen in Begleitung des Personals aufgesucht werden. Wenn Du nach Deiner Reise einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben möchtest, würde ich mich freuen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

    1. Hej Karl,
      es gibt ein Kombiticket von Stenalines für die Vogelfluglinie plus Helsingør – Helsingborg. Im April kostet es ab 108 Euro für normale Pkw (eine Strecke). Im Economy-Tarif ist es günstiger, dann musst Du aber 14 Tage vor Abreise buchen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

Schreibe einen Kommentar zu Karl Antworten abbrechen

Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Website ist freiwillig. Mit dem Abschicken Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutz-Richtlinie einverstanden.

Solve : *
5 − 3 =