Schären vor Stockholm: Vaxholm

Eines der Wahrzeichen im Schärengarten vor Stockholm: Festung Vaxholm © ale_rezzo – Fotolia.com

An der schwedischen Ostseeküste leiten tausende Schäreninseln den Übergang zum Bottnischen Meerbusen ein, der Finnland und Schweden trennt. Das Inselreich reicht vom Stadtgebiet Stockholms bis zu den Ausläufern Turkus und wird nur durch eine etwa 50 Kilometer breite Passage getrennt. Östlich von ihr liegen die Åland-Inseln und westlich davon das schwedische Festland mit den vorgelagerten Schären Roslagens. Diese bilden das nördliche Ende des Stockholmer Schärengartens mit seinen etwa 30.000 Eilanden.

Schärengarten – Das Ausflugs- und Ferienparadies vor Stockholm

Da die Schärenküste aus zerklüfteten Felsen (so genannten „Rundhöckern“) besteht, die zum Teil über dem Wasser und zum Teil unter dem Wasser liegen, ist die Zahl der Inseln so groß. Sie selbst können wenige Quadratkilometer, aber auch nur wenige Quadratmeter groß sein. Die meisten Inseln sind deshalb unbewohnt. Die größeren werden seit Mitte des 20. Jahrhunderts für Wochenendhäuser und Sommervillen genutzt. Ansonsten bestimmen Bootshäuser und Fischerhütten das Bild. Richtige Dörfer und Städte liegen nur in Festlandsnähe, auf Inseln, die seit mit Brücken oder kurzen Fährverbindungen erschlossen werden konnten.

Hotels in Stockholm und in den Schären

Schären-Touren mit Boot & Schiff

Das Inselreich ist für Touristen vor allem per Ausflugsboot erreichbar. Diese legen ab am Stockholmer Nybroviken sowie am Strömkaj auf Blasieholmen, außerhalb der Stadt im Hafen von Norrtälje und von den Anlegestellen in Vaxholm und Dalarö.

  1. Ich empfehle zum Einstieg die Kleine Schärengartentour vom Nybrokaj aus. Sie dauert 3 Stunden und kostet etwa 25 Euro. Der Betreiber ist die Strömma Kanalbolaget.
  1. Eine schöne Halbtagestour ist die Fahrt vom Strömkaj nach Vaxholm. Die Überfahrt dauert ca. 60 Minuten und kostet ca. 8 Euro. Unterwegs kannst Du an zwei, drei Zwischenhalten aussteigen und später weiterfahren. In Vaxholm gelangst Du mit einer kleinen Fähre zur Festung, von deren Turm Du einen schönen Rundumblick auf den Schärengarten bekommst. Das Festungsmuseum kostet Eintritt. In Vaxholm selbst kannst Du Angel- und Segeltouren buchen.
Stockholmer Schärengarten: Ausflugsboot

Im Schärengarten von Stockholm sind bei heiterem Wetter unzählige Boote und Schiffe unterwegs – da wird es manchmal eng

  1. Von Vaxholm fährt ein Boot zur Insel Södra Grinda. Die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten und kostet etwa 7 Euro. Der Betreiber ist Waxholmsbolaget – der Hauptanbieter von Schiffs- und Fährtouren im Stockholmer Schärengarten.
  1. Von Juni bis August verkehrt Blidösundsbolaget einmal täglich mit dem Ausflugsschiff zwischen Stockholm und dem Ängsö Nationalpark, der für sein artenreiches Wiesen- und Weideland bekannt ist. Die Fahrt dauert zwei Stunden pro Richtung. Ein Zustieg in Östanå in Roslagen ist möglich. Ängsö kann mit Führungen oder individuell erkundet werden.

Wenn Du nicht gerade Segler oder Sporttaucher bist, werden Dich vor allem die sehenswerten Dörfer und Plätze im großen Inselreich interessieren. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass es sich empfiehlt, diese gezielt anzusteuern und die An- und Abreise zu planen – vor allem die Nutzung der Fähren. Spontane Erkundungstouren mit dem Pkw lohnen sich weniger, da man nicht weit kommt. Auf den befahrbaren Inseln führen die Straßen meist durchs „Inland“, wo sich die malerische Küstenlandschaft neugierigen Blicken völlig entzieht. Links und rechts zweigen schmale Wege ab, die zu einzelnen Wochenendhäusern oder Privatgrundstücken führen oder einfach im Wald enden. Badeplätze und Naturhäfen sind gut ausgeschildert und immer einen Abstecher wert – leider liegen sie oft sehr weit voneinander entfernt.

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten im Schärengarten

Besser ist es, sich im Vorfeld für Tagesausflüge zu bestimmten Zielen zu entscheiden. Zum Beispiel nach:

  1. Gustavsberg auf dem östlichen Teil der Insel Värmdö: Hier laden die Porzellanfabrik und die Glashütte zu Besichtigungen ein.
  2. Artipelag bei Gustavsberg: Ein Kulturzentrum, das aus einer Kunsthalle, einer Event-Location und Restaurants besteht. In und um die moderne Einrichtung gibt es Aktivitäten für Kinder und Heranwachsende.
  3. Grinda, eine Insel nördlich von Varmdö: Hier findest Du schöne Badestellen umrahmt von markanten Felsen und günstige Übernachtungsmöglichkeiten (auch Camping).
  4. Für kulturell und geschichtlich Interessierte sind die Schlösser Rydboholm und Bogesund sowie die kleinen Museen in den Roslagen-Dörfern zu empfehlen: das Lotsenmuseum in Husarö, das Heimatmuseum Ljusterö und die Befestigungsanlage Siaröfort.
Anlegestelle in den Schären vor Stockholm

Hasseludden – eine der unzähligen Anlegestellen im Schärengarten

Teuer, aber bestimmt unvergesslich, ist ein Rundflug über den Schärengarten. Denn die flachen Inseln sehen aus der Luft wesentlich spektakulärer aus als auf Meeresspiegelhöhe. Anbieter sind unter anderem:

  1. Heliair: Hier kann ein Hubschrauberflug gebucht werden. Mindestens 3, maximal 5 Personen dürfen mitkommen. Der Flug dauert 35 Minuten.
  2. Grafair: Hier kann ein Flug mit einem Amphibienflugzeug gebucht werden. Der Flug führt vom Süden Stockholms über Vaxholm, Möja und Sandhamn. Auf Wunsch werden bestimmte Inseln angesteuert.

Übrigens: Wenn Du per Flugzeug nach Stockholm anreist und Bromma Dein Zielflughafen ist, bekommst Du bei schönem Wetter auch eine herrliche Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung. Die Sehenswürdigkeiten rund um Gamla Stan sind dann wie mit der Hand zu greifen.

Hast Du weitere Vorschläge oder möchtest Du von Deinem Aufenthalt im Schärengarten berichten? Dann poste einfach einen Kommentar. Ich würde mich freuen! Weitere Informationen zu Stockholmreisen findest Du in dem entsprechenden Blogbeitrag. Zum Schluss noch ein Tipp: Wenn Du eine Ostseekreuzfahrt mit Halt in Stockholm gebucht hast oder mit einer Ostseefähre von Stockholm an- oder abreist, ist die Fahrt durch den Schärengarten inklusive. Halte unbedingt Deinen Fotoapparat bereit: Die Aussichten und Einblicke in die Inselwelt sind einmalig! Besonders bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

Stockholm Schärengarten - LageGPS-Koordinaten von Vaxholm: Breite 59.404167°, Länge 18.331389°. Region: Stockholm. Wie ein Fächer spannt sich der Schärengarten östlich von Stockholm auf. Er unterteilt sich in Inseln, Halbinseln und Fjärdar – dies sind die zerklüfteten, lang gestreckten Buchten zwischen den Landerhebungen. Sie bilden die Verkehrswege für Fähren, Fischer und Freizeitboote.

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 3.7 Sterne aus 27 Meinungen

Bisher 13 Antworten.

  1. Sandra Faber sagt:

    Hallo Schwedenurlauber,

    wir planen nächstes Jahr einen Wohnmobilurlaub in Schweden. Ich möchte gerne ein paar Tage in Stockholm verbringen und mir den Schärengarten ansehen. Wir würden gerne Inselhopping machen und ein paar Inseln ansehen, evtl. ein Zelt mitnehmen und auf der Insel übernachten.

    Hast du für uns ein paar Geheimtipps für uns.
    Vielen Dank!

    Sandra

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Sandra,
      in meinem Beitrag über Schäreninseln Schwedens habe ich eine Top 5 zum Schärengarten vor Stockholm aufgestellt. Geheimtipps gibt es wegen der vielen Besucher und Bewohner der Inseln eigentlich nicht. Selbst die Idylle Ornös hat sich schon sehr herumgesprochen. Hier wurde mal eine schwedische TV-Serie über einen Schärendoktor gedreht. Zum Übernachten empfehlen Insider die nördliche Bucht, Fisklösan. Bei schlechtem Wetter kann man im Dorf Lättinge eine Bed & Breakfast-Übernachtung finden. (Kann im Sommer ausgebucht sein.) Im Süden von Ornö gibt es die Seen Nybysjön und Hemträsket. Zwischen ihnen verläuft ein Bach mit einem kleinen romantischen Wasserfall. Auch hier kann man einsam zelten.
      Viel Spaß & blau-gelbe Grüße – S.

      • Sandra Faber sagt:

        Hallo Schwedenurlauber!

        Vielen Dank für deine Antwort. Wünsche für das neue Jahr noch alles gute, viel Glück und Gesundheit! Wir planen Mitte Juni unseren Urlaub in Schweden. Wir möchten ein 5 Tages Ticket zum Inselhüpfer kaufen. Ist es möglich auf den Fähren Fahrräder mitzunehmen?

        Ich liebe Wasserfälle, das hört sich gut an. Werde deinen Link nochmal in ruhe ansehen. Hab die Tipps schon ein bisschen überflogen. Da ist sicherlich etwas schönes für uns dabei. Vielen Dank für deine Infos

        Liebe Grüße
        Sandra

  2. Egon Baderschneider sagt:

    Hallo Schwedenurlauber,

    lohnt sich denn ein Tagesausflug mit dem Schiff von Stockholm nach Mariefred/Schloß Gripsholm ?
    Wie lange dauert die Sch.fahrt und wie sind die FAHRPLÄNE U: DIE cA:PREISE ?
    Oder ist es empf.werter eine Strecke mit dem Bus
    (Welcher) zu machen ?

    Danke für noch ein paar Tipps
    Segler Egon.

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Egon,

      Mariefred mit Gripsholm ist ein stark frequentiertes Ausflugsziel. Das Örtchen liegt malerisch am See. Das Schloss hatte ich mir aus dem Film „Gripsholm“ ganz anders vorgestellt. Es ist nicht besonders groß und es beinhaltet eine reine Gemäldeausstellung. Das ist sicher Geschmackssache. Ein Muss ist es aus meiner Sicht nicht. Skokloster bei Uppsala hat mir besser gefallen. Dieses kann man von Uppsala aus mit einem Ausflugsboot ansteuern. Informationen zu den verschiedenen Verkehrsmitteln nach Gripsholm findest Du hier: kungahuset.se/royalcourt/royalpalaces/gripsholmcastle/thecastle/visitus/gettinghere.4.396160511584257f21800011132.html

      Blau-gelbe Grüße – S.

  3. Egon Baderschneider sagt:

    Hej Landratt,
    Danke für Deine Inform.
    Mit eventsegling habe ich evtl.das Richtige gefunden.
    Mal sehen,appropo Segeln -Solltest Du mal ranschnuppern ,aber Vorsichtig -macht leicht süchtig!

    windige Seglergrüße Egon

  4. Egon Baberschneider sagt:

    Hallo,Schwedenurlauber
    ich recheriere z.Zt. wegen eines Urlaubs inStockholm mit Schwerpunkt Schärengarten.Die Tipps waren für mich sehr sehr informativ u. hilfreich-bezüglich der Ausflugsmöglichkeiten mit Linienschiffen bzw. Fähren.Wir sind aber Segler u. wären an einer Info für einen Kurztörn evtl auch mehrtägig interesiert.
    Gibt es auch solche Angebote?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Egon,
      als Landratte habe ich mit Segeln wenig am Hut. Vielleicht ist das hier etwas für Euch: eventsegling.se/english.html oder vindovatten.se/segling_i_stockholms_skargard/Start.html ?
      Blau-gelbe Grüße – S.

  5. Hajo sagt:

    Hej,

    Vielen Dank für diese Tipps. Ich werde dementsprechend
    planen. Grüße Hajo

  6. Hajo sagt:

    Hallo , ich versuche seit geraumer Zeit einen 1woechigen Aufenthalt in Stockholm und Umgebung zu planen, mit dem Schwerpkt viel Zeit auf kleinen idyllischen schaereninseln ohne lange Anreise ( da wir mit Kindern reisen).zu verbringen. Du scheinst dich da sehr gut auszukennen. wo sollte man sich den seinen zentralen Ausgangspkt (hotel) suchen und welche der vielen Inseln kannst du empfehlen . Vielen dank für Tipps. Hajo

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hallo Hajo,
      bei einem einwöchigen Aufenthalt würde ich Dir nicht raten, auf die nördliche Seite des Schärengartens zu setzen (also Svartsö, Möja, einschließlich Vaxholm). Die kürzeste Verbindung zwischen Stockholm und den Inseln läuft über Gustavsberg/Varmdö. Von dort aus kann man auch Djürö noch schnell erreichen. So bleibt Euch Spielraum, um bei schlechtem Wetter notfalls die städtischen Attraktionen aufzusuchen. Auf dieser Seite erfährst Du mehr über Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte im Schärengarten: Visit Skärgården

      Blaugelbe Grüße – S.

  7. rostdesign sagt:

    Hallo Schwedenurlauber,
    vielen Dank für Deinen Tipps… Ich finde auch das eine Boot-Tour durch die Schären gut geplant seien muß… Leider findet sich bei den gängigen Schifffahrtgeselschaften also Vaxholmen Bolaget oder den Cinderella Schiffen keine echten Tipps für kürzerer und größere Rundfahrten 🙁 ..und wenn dann ab Stockholm!
    Wir wollten unser Tour aber im Herz der Schären in Vaxholm starten… Hast Du da event noch ein paar gute Tipps für uns…? Vielen Dank

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: *