Rostock – Nynäshamn: Fähre nach Stockholm & Gotland

Fähre Rostock - StockholmHansa Destinations: Fähre von Rostock nach Stockholm

(© Foto: Rederi Gotland AB) Bedingt durch steigenden Kostendruck und die Corona-Krise, unterliegen die verschiedenen Ostseefähren und ihre Reedereien starken Veränderungen. Viele Routen stehen auf dem Prüfstand, nur selten kommen neue hinzu. Eine dieser Ausnahmen bildet die Fähre Rostock – Stockholm, welche im Spätsommer 2021 ihren Betrieb aufnahm. Ihr Betreiber ist die Reederei „Hansa Destinations“, hinter der die Rederi AB Gotland steht. Sie ist seit vielen Jahren mit dem Betrieb der beiden Gotland-Fähren beauftragt und auf dieser Route weitgehend konkurrenzlos. Hinter ihrem Engagement in Rostock stehen das wachsende Interesse an Gotland als Reiseziel sowie an einer bequemen Direktverbindung von Deutschland in die schwedische Hauptstadt Stockholm.

Fähre Rostock – Nynäshamn: Anreise, Routen & Häfen

Die neue Route ist wie ein Angebot für alle, die vorher lieber nach Stockholm oder Gotland geflogen sind, anstatt eine zwei- oder dreitägige Anreise über Südschweden in Kauf zu nehmen. Zum besseren Verständnis: Bis zur Einführung der neuen Route konnte man mit den Schwedenfähren von Deutschland und Dänemark aus lediglich verschiedene Häfen in Südschweden erreichen. Nynäshamn bei Stockholm war als nächstes von der polnischen Hafenstadt Danzig angebunden, die über 350 Kilometer von Deutschland entfernt ist.

Ein wichtiger Vorteil von Rostock besteht darin, dass es für viele Schwedenurlauber bereits ein bekannter Ausgangspunkt für Überfahrten nach Schweden ist. Seit vielen Jahren bedienen TT-Line und Stena Line von hier aus Verbindungen nach Trelleborg. Über die Bundesautobahnen A19 und A20 ist Rostock zudem sehr gut an das deutsche Fernverkehrsnetz angebunden – zum einen für Reisende aus Richtung Berlin und Mitteldeutschland, zum anderen für Reisende aus Richtung Hamburg respektive Niedersachsen.

Nynäshamn wiederum ist über den Riksväg 73 direkt mit dem Großraum Stockholm verbunden, von wo aus Mittelschweden und die Bottnische Küste binnen weniger Autostunden zu erreichen sind. Die Entfernung zur schwedischen Hauptstadt beträgt lediglich vierzig Autominuten. Über Nebenstraßen kannst Du von Nynäshamn zudem die Europastraße 20 ansteuern, welche quer durch Südschweden zwischen Göteborg und Stockholm verläuft.

Visby: Altstadt
In der Altstadt von Visby lässt sich der Reisestress schnell vergessen

Mit dem optionalen Halt Visby auf Gotland wird die Fähre Rostock – Stockholm zusätzlich aufgewertet. Schwedens größte Insel war vorher nie von Deutschland aus per Fähre zu erreichen. Und selbst von Schweden aus gibt es nur zwei dauerhafte Verbindungen – zum einen von Oskarshamn, zum anderen von Nynäshamn. Die Fähren der „Hansa Destinations“ ermöglichen es, auf schnellem Weg nach Stockholm zu gelangen und die Reise mit einem Aufenthalt in der Welterbestadt Visby zu verbinden. Natürlich kannst Du auch einen ganzen Urlaub auf Gotland verbringen! Die Insel gehört immerhin zu den beliebtesten Urlaubsregionen Schwedens.

Fähre Rostock – Nynäshamn: Tickets & Preisübersicht

Kommen wir nun zu den harten Fakten: „Hansa Destinations“ setzt zunächst die M/S Drotten als Fährschiff ein. Weitere Schiffe sollen nach Bedarf dazukommen. Die M/S Drotten kann über 1.400 Passagiere aufnehmen und transportiert Lkws, Busse, Pkws, Motorräder, Fahrräder und natürlich auch Fracht. An Bord gibt es einen Shop, ein Restaurant, ein Bistro sowie Ruhesessel und über einhundert Kabinen zur Übernachtung. Letztere müssen gegen Aufpreis separat gebucht werden. Da die Überfahrt von Rostock nach Nynäshamn – und umgekehrt – etwa 18 Stunden dauert, macht das durchaus Sinn!

  • Der erste Fahrplan sieht vor, dass jeweils einmal montags, mittwochs und freitags von Nynäshamn nach Rostock gefahren wird.
  • Umgekehrt legt die Fähre jeweils einmal dienstags, donnerstags und samstags von Rostock nach Nynäshamn ab.
  • Ein Zwischenhalt in Visby erfolgt freitags in Richtung Rostock und sonntags in Richtung Nynäshamn.

Die erste Preisübersicht sieht noch keine Kombitickets vor (Stand: August 2021). Tarifabstufungen nach „Mini“, „Flexi“ und „Flexiplus“ werden angeboten. Für die letzten beiden werden jeweils Aufspreise erhoben, da sie Umbuchungen ermöglichen sollen. Ich werde Dich über Änderungen oder Erweiterungen an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

RouteEinfaches PersonenticketEinfaches Pkw-TicketKabine (pro Person)
Nynäshamn - Rostockab ca. 39 Euroab ca. 68 Euroab ca. 68 Euro
Rostock - Nynäshamnab ca. 39 Euroab ca. 68 Euroab ca. 68 Euro
Visby - Rostockab ca. 29 Euroab ca. 53 Euroab ca. 53 Euro

Häufige Fragen zur Fähre Rostock – Nynäshamn

Sicherlich werden mit fortlaufendem Betrieb der Fährverbindung weitere Fragen aufkommen, ebenso wie sich die Informationspolitik der Betreiber in Zukunft verbessern wird. Bis dahin möchte ich es bei folgendem FAQ belassen:

  • Adresse der Fähre Rostock – Nynäshamn? – In Deutschland: Zum Fährterminal 1, 18147 Rostock. In Schweden: Nynäsvägen 2, 149 40 Nynäshamn.
  • Wann schließt der Check-in? – Für Reisende zwischen Rostock und Stockholm sechzig Minuten vor Abfahrt, für Lkw-Fahrer zwei Stunden vor Abfahrt.
  • Wird es möglich sein, online Tickets zu buchen? – Ja, laut „Hansa Destinations“ soll dies ab September 2021 funktionieren.
  • Ist es an Bord möglich, zollfrei einzukaufen? – Nein.

Sind für Dich noch Fragen unbeantwortet geblieben? Dann schreibe mir gerne über die Kommentarfunktion! Selbstverständlich freue ich mich – ebenso wie die anderen Leser – über Erfahrungsberichte und Tipps zu der jungen Fährverbindung. Ich bedanke mich im Voraus!

11 Kommentare

  1. Moin !
    Wir sind begeisterte Trabifahrer und dürfen, aufgrund unseres Saisonkennzeichens, leider nur bis zum 31. Oktober fahren.
    Würden uns sehr freuen wenn unsere Tour durch Schweden/Dänemark noch bis Ende September 2021 stattfindet.
    Moin aus dem Norden
    Fritz und Marlies

  2. Guten Morgen, wir möchten gerne im Oktober noch einmal nach Gotland fahren. Leider kann ich online keine Buchung machen. Wann ist dieses möglich ?

    1. Hej Regine,
      nach einer gewissen Anlaufzeit im September oder Oktober 2021. Genaueres hat „Hansa Destinations“ bisher nicht mitgeteilt.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  3. Guten Tag,
    ich habe noch einige Fragen zur Fährverbindung.
    Sind beim Einfachen PKW -Ticket die Insassen mit bezahlt, oder muß man diese extra bezahlen ?
    Bei den Kabinen, pro Person 100 EURO ? Bei einer vierköpfigen Familie also 400 EURO ? ( Hinfahrt )
    Bei der „Rückfahrt“, auch wieder 400 Euro + 100 Euro PKW ? Oder sind Kombiticket möglich ?
    Bitte um eine Rückmeldung.
    Mit freundlichen Grüßen

    1. Hej Jörg,
      laut „Hansa Destinations“ gibt es im Herbst 2021 noch einen Rabatt von ca. 30% auf die Ticketpreise. Laut offizieller Preisübersicht werden Personen und Fahrzeug separat abgerechnet – eine genaue Regelung ist mir nicht bekannt. Deshalb am besten bei der Reederei nachfragen!
      Blau-gelbe Grüße – S.

        1. Hej Petra,
          eine gute Frage! Ich hatte mich selbst über diese Information gewundert. In der Zwischenzeit hat „Hansa Destinations“ die Angabe korrigiert. Es ist demnach möglich, als Fußgänger oder mit Privatfahrzeug (von Rostock kommend) in Visby an Land zu gehen. So, wie man es eigentlich auch erwartet. In meinem Beitrag habe ich die entsprechende Passage gleich angepasst.
          Blau-gelbe Grüße – S.

  4. Endlich, es ist vollbracht!
    Seit dem Mauerfall sind wir eigentlich jedes Jahr in Richtung Stockholm unterwegs. Alle, aber auch wirklich alle Routen haben wir bis dato ausprobiert, egal ob auf dem Landweg, Flug oder Fährverbindungen. Verwundert waren wir schon immer darüber das es nie eine Verbindung nach Stockholm gab.
    Aber es ist Land in Sicht! Nachdem dieses Jahr der Nachtzug nach Stockholm wiederbelebt wurde gibt es nun auch die langersehnte Fährverbindung in die schwedische Hauptstadt. Ein Segen für alle gestressten Autofahrer die in Richtung Mittel- und Nordschweden unterwegs sind.
    Wir freuen uns schon jetzt auf die erste Überfahrt!

    1. Hej Peter,
      ich teile Deine Euphorie! Endlich gibt es in der Ostsee eine „Entsprechung“ zur Norwegenfähre von Kiel nach Oslo.
      Blau-gelbe Grüße – S.

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Website ist freiwillig. Mit dem Abschicken Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutz-Richtlinie einverstanden.

Solve : *
6 × 18 =