Schweden Urlaub – Allgemeine Reisehinweise

In dieser Rubrik sammele ich einige grundlegende Beiträge zum Thema Urlaub in Schweden – insbesondere persönliche Empfehlungen zur Urlaubsgestaltung und zur Wahl eines Reisezieles bzw. einer Urlaubsregion. Denn wenn Du erst einmal begonnen hast, Deinen Schweden Urlaub zu planen, wirst Du feststellen, dass Dir die Urlaubstage sehr schnell ausgehen und Kompromisse gefragt sind: Viele der Attraktionen, die sich zwischen Trelleborg und Treriksröset bieten, wirst Du leider verpassen. Setze Deine Prioritäten und hebe Dir noch etwas für später auf. Das Land ist viel zu weitläufig, um sich an ihm abzuarbeiten. – Dir bei aller Planung auch Freiräume zu lassen, ist der wichtigste Tipp, den ich Dir geben kann. Vieles Spannende und Unvergessliche lauert ungeahnt am Wegrand. Nimm Dir Zeit für solche Entdeckungen!

Reiseziel Schweden – Zahlen & Fakten

Für alle, die sich bisher nicht mit dem Reiseziel Schweden befasst haben, möchte ich kurz und bündig die wichtigsten Länderinformationen präsentieren:

  • Geografie: Teil der nordeuropäischen Halbinsel Skandinavien mit den Nachbarländern Norwegen und Finnland
  • Staatsform: parlamentarische Monarchie
  • Staatsoberhaupt: König Carl XVI. Gustaf
  • Hauptstadt: Stockholm
  • Amtssprache: Schwedisch
  • Währung: Schwedische Kronen (SEK)
  • Einwohnerzahl: ca. 10,0 Mio.
  • Bruttoinlandsprodukt: 493.042 Mio. US-Dollar (2015), Platz 24 in der Welt

Blau-gelb: Schwedenurlauber sollten die Nationalfarben kennenSchweden ist eine der höchst entwickelten Industrie- und Dienstleistungsnation Europas und seit 1995 EU-Mitglied. Im Dezember 1996 wurde das Königreich Teil des Schengen-Raums: Bei der Ein- und Ausreise gibt es somit keine Grenzkontrollen. Auch an der Grenze zu Norwegen erwarten Dich keine Schlagbäume, aber dafür muss man unbedingt die Zollbestimmungen beachten! Hinter der Svinesundbrücke gibt es bequemerweise eine elektronische Zollstation. Wenn Du an anderen Orten die Grenze überquerst und kritische Waren mitführst, solltest Du Dich vorher informieren, wo sich die Zollstationen befinden.

Aus touristischer Sicht hat Schweden in allen Landesteilen etwas zu bieten. Du kannst Urlaub am Meer, an Seen, auf dem Land oder in den Bergen machen und Städtetripps unternehmen. Auch jahreszeitenübergreifend gibt es attraktive Reiseziele und Erlebnismöglichkeiten. Im Winter locken die Skigebiete in den Fjällen und der weite Norden zu Langlauf- und Snowmobiltouren. Wer Einmaliges erleben will, kann in Eishotels übernachten, auf Polarlichtnächte warten oder an einer Elchsafari teilnehmen – Reisebüros und Hoteliers werben mit speziellen Wochenend- oder Kurzreise-Paketen, sodass Du auch Pauschal- und Aktivreisen in Lappland buchen kannst.

Corona in Schweden

Schweden gehörte zu den ersten Ländern in Europa, die von der Corona-Pandemie betroffen waren. Es stand lange im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit, weil seine Regierung bei der Eindämmung des COVID-19-Virus überwiegend auf die freiwillige Einhaltung von Schutzregeln setzte und zum Beispiel keine Schulen schloss. Deshalb kam es auch zu keinem Lockdown wie in den meisten europäischen Staaten. Dennoch breitete sich der Virus in ähnliche Maße aus wie in allen anderen Ländern. Die Bundesregierung warnte deshalb bis in den Hochsommer 2020 vor Reisen nach Schweden. Und auch jetzt gibt es für Schwedenreisende einige Dinge zu beachten.

Als virtueller Reiseführer kann mein Blog allerdings nicht mit tagesaktuellen Informationen zur Ausbreitung von COVID-19 in Schweden dienen. Du bist besser beraten, Dich bei offiziellen Stellen wie dem deutschen Auswärtigen Amt oder der schwedischen Regierung zu informieren. Je nach Reiseweg, solltest Du Dich natürlich auch über die Lage in Dänemark, Polen oder den direkten Nachbarländern Schwedens auf dem Laufenden halten!

Beliebte Beiträge mit allgemeinen Reisehinweisen

Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen. Schaue Dich einfach im Schweden Urlaub Blog um. Oder konsultiere mein Schweden – FAQ. Nachfolgend die aktuellsten Beiträge im Themenbereich Reisehinweise:

Schweden: Rechts-/Linksverkehr? – wichtige Verkehrsregeln

Fast jeder kennt das schwedische Elch-Schild, welches gerne als Souvenir aus dem Norden mitgebracht wird. Auf deutschen Straßen ist es häufig als Heckscheibenaufkleber zu sehen. Als Verkehrsschild wird es aber nicht verwendet. Es mangelt eben an Elchen! Wer sich näher mit den schwedischen Verkehrsregeln befasst, wird noch weitere Unterschiede erkennen: Die strengeren Tempolimits, die niedrigere […]

Schulferien / Sommerferien in Schweden – jährliche Termine

Eine feine Sache: In Schweden gibt es nicht nur für Schüler, sondern auch auch für Arbeitnehmer eine Sommerferienzeit. Sie haben während der großen Schulferien gesetzlichen Anspruch auf vier zusammenhängende Wochen Urlaub. In vielen Unternehmen und gerade in der Industrie umgeht man das Problem von Vertretungen und Ausfallzeiten, indem man für diese Zeit komplett schließt. Der […]