Vogelfluglinie

Die Fähre zwischen Puttgarden und Rødbyhavn bietet Autofahrern Gelegenheit für eine entspannte Pause – auf und unter Deck

Wenn die Zugvögel im Spätsommer von Skandinavien Richtung Süden aufbrechen, nehmen viele von ihnen den Weg über den Kattegat nach Dänemark und Deutschland. Diese Vogelfluglinie gab der wichtigsten Verkehrsverbindung zwischen beiden Ländern ihren Namen: Sie führt von Hamburg aus auf die Insel Fehmarn und von dort per Fähre über die Meerenge Fehmarnbelt auf die dänische Insel Sjælland. Einmal auf der nördlichen Seite des Belts angekommen, ist es über die Europastraße 47 nicht mehr weit bis Kopenhagen und zum Öresund. Die Vogelfluglinie ist deshalb ein beliebter Anreiseweg in den Schweden Urlaub und natürlich auch für alle, die es noch weiter hinauf in den Norden zieht.

Mit Stena Line auf Kurzreise nach Kopenhagen

Fehmarnsund als südliches Nadelöhr

Nachdem die Fähre Großenbrode – Gedser vorübergehend die Verbindung zwischen Sjælland und dem holsteinischen Festland sicherstellte, wurde 1963 ein wegweisendes Bauvorhaben abgeschlossen: die Fehmarnsundbrücke. Über den eindrucksvollen, 963 m langen Netzwerkbogen rollt der Auto- und Eisenbahnverkehr seitdem zügig bis Puttgarden, ans Nordende der Insel Fehmarn. Die Brücke ist mautfrei und ganzjährig passierbar. Vom Fährhafen Puttgarden wird der dänische Ort Rødbyhavn angesteuert. Er liegt nur ca. 18 km Luftlinie entfernt, auf der anderen Seite des Fehmarnbelts.

Blick auf Rødbyhavn: bis zur Fertigstellung des Fehmarnbelttunnels bleibt der dänische Fährhafen eine Station der Vogelfluglinie

Eine Brückenverbindung zwischen beiden Orten war deshalb schon lange denkbar und befindet sich seit den 1990er Jahren in Planung: die feste Fehmarnbeltquerung. Sie soll ab 2021 die Fähre ersetzen und die Vogelfluglinie somit durchgängig befahrbar machen. Ob die gute alte Fehmarnsundbrücke den neuen Anforderungen gewachsen ist, bleibt offen.

Fähre Puttgarden – Rødby als Kernstück der Vogelfluglinie

Die Linie Puttgarden – Rødby wird von der Reederei Scandlines betrieben. Die Fahrtzeit beträgt 45 Minuten. Auf einem Teilstück ist zollfreies Einkaufen von Spirituosen, Zigaretten und Süßwaren möglich: von Puttgarden kommend bis 17 Minuten vor Ankunft in Rødby und aus umgekehrter Richtung 13 Minuten nach Abfahrt in Rødby. Die Sortimentsbereiche Parfümerie und Accessoires sind zu jeder Zeit geöffnet. Die günstigsten Tarife für die Überfahrt können nur online und bis spätestens 14 Tage vor Abfahrt gebucht werden. Sparfüchse können das Schwedenticket nutzen.

ZeitraumMotorrad m. 2 PersonenPkw bis 6mWohnmobil >6 bis 10m
Nebensaisonab 41 Euroab 67 Euro bis 107 Euroab 107 Euro bis 147 Euro
Hauptsaisonab 47 Euroab 67 Euro bis 107 Euroab 107 Euro bis 147 Euro
(Stand: April 2016)

Übrigens nutzt die Deutsche Bahn die Fähre für Ihre Verbindungen zwischen Kopenhagen und Hamburg bzw. Berlin. Täglich verkehren bis zu sechs ECs und ICEs.

Vogelfluglinie

Im dänischen Rødbyhavn endet die E47 an der Auffahrt zur Fehmarn-Fähre

Vogelfluglinie von Dänemark nach Schweden

Von Rødbyhavn sind es noch eineinhalb Autostunden bis nach Kopenhagen. Die Vogelfluglinie teilt sich hier in zwei Hauptrichtungen und führt entweder über die Öresundbrücke oder über die Fähre Helsingør – Helsingborg nach Schweden. Für alle, die mit der Bahn reisen, ist Kopenhagen ein wichtiger Knotenpunkt. Die Haupstrecke von Hamburg über Lübeck führt in die dänische Hauptstadt. Von hier aus geht es mit dem Öresundzug weiter nach Malmö, Göteborg und Stockholm. Auch Bahnreisende nach Norwegen gelangen über die Vogelfluglinie an ihr Ziel. Von Göteborg dauert die Fahrt in der Regel nur 4 1/2 Stunden bis Oslo.

Interessante Zwischenziele entlang der Vogelfluglinie sind:

  1. Heiligenhafen mit Kur- und Strandpromenade
  2. Safaripark Knuthenborg bei Maribo
  3. Kreidefelsen bei Møns Klint
  4. Sandstrände in der Køge Bucht und Køges Innenstadt

Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, fühle Dich eingeladen, die Kommentarfunktion zu nutzen. Ich bin gespannt!

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 3.8 Sterne aus 11 Meinungen

Bisher 4 Antworten.

  1. Manfred Pförtner sagt:

    Hallo,
    muss ich während der Überfahrt mein Fahrzeug verlassen? Da ich gehbehindert bin, ist das für mich eine wichtige Frage.
    Manfred

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Manfred,
      interessante Frage! Scandlines stellt eine Broschüre für „mobilitätseingeschränkte Reisende“ als PDF zum Download zur Verfügung. Darin heißt es, dass das An-Bord-Kommen auf den Fähren Rostock-Gedser und Puttgarden-Rødby ohne fremde Hilfe möglich sei. Ein Aufenthalt während der Überfahrt im Auto ist meines Wissens nicht erlaubt. Nur Haustiere dürfen im Auto bleiben und während der Fahrt in Ausnahmefällen in Begleitung des Personals aufgesucht werden. Wenn Du nach Deiner Reise einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben möchtest, würde ich mich freuen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  2. Karl sagt:

    Was kostet im April die Reise mit einem PkW und allen Insassen von Helsingborg bis Puttgarden = 2 Fähren?

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Karl,
      es gibt ein Kombiticket von Stenalines für die Vogelfluglinie plus Helsingør – Helsingborg. Im April kostet es ab 108 Euro für normale Pkw (eine Strecke). Im Economy-Tarif ist es günstiger, dann musst Du aber 14 Tage vor Abreise buchen.
      Blau-gelbe Grüße – S.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.