Welterbe: Altstadt von Visby (Gotland)

Mauern, Kirchen, Gassen: Gotlands Hauptstadt und Welterbe Visby glänzt auch heute noch durch ihren mittelalterlichen Charme

Wer auf die größte Insel von Schweden gelangen will, hat die Wahl zwischen Fähre und Flugzeug. Von Stockholm Bromma und Stockholm Arlanda bestehen zwei regelmäßige Flugverbindungen. Die Gotland Fähre „Destination Gotland“ verkehrt auf zwei Linien: Eine führt von Gotlands Hauptstadt Visby zum südschwedischen Hafen Oskarshamn, die zweite zur Hafenstadt Nynäshamn südlich von Stockholm. Die Überfahrt dauert auf beiden Strecken etwa 3 Stunden. In der Hauptsaison kann es vorkommen, dass die Fähren ausgebucht sind. Deshalb solltest Du frühzeitig mit Deiner Reiseplanung beginnen und Dir nicht nur die Tickets, sondern auch gleich eine Unterkunft sichern.

Was macht Gotland so begehrt?

Gotland wird auch „das Mallorca Schwedens“ genannt, weil es für Nordeuropäer vor allem Sonne, Strand und Unterhaltung verspricht. Ausgehend von Visby reihen sich an der Westküste der Insel mehrere Urlauberzentren aneinander – wobei im Vergleich zur Riviera natürlich immer noch ein sanfter Tourismus gepflegt wird: Bettenburgen, Bierhallen und Ballermanndiskotheken sucht man hier zum Glück vergeblich. Für schwedische Verhältnisse geht es aber sehr betriebsam zu. Während der Schul- und Semesterferien gibt es in Visby ein ausgeprägtes Nachtleben mit zahlreichen Ausstellungen, Live-Musik und Tanzveranstaltungen für ein breites Publikum. Viele schwedische Musiker machen im Sommer traditionell auf Gotland Station.

Sehenswerte Veranstaltungen auf Gotland

Große Festivals wie in Göteborg oder Stockholm gibt es zwar nicht, dafür geht es kreativer zu: Das Vadstuck Rock Festival machte viele Jahre wegen seines Line-ups von sich reden, ebenso wie das Chamber Music Festival bei Freunden der Kammermusik. Weitere Publikumsmagneten bilden folgende kulturelle Ereignisse:

  1. Mittelalter-Woche – Visbyer Mittelaltermarkt mit Schaustellern und ritterlichem Turnier in der 2. Augustwoche
  2. Bergman-Woche – Film- und Theaterveranstaltungen rund um den Kultregisseur immer Ende Juni
  3. Almedals-Woche – Anfang Juli treffen Politiker und Politikinteressierte zusammen, um öffentlich über wichtige gesellschaftliche Themen zu debattieren
  4. Stångaspiele – Wettkämpfe der gotländischen (gutnischen) Sportarten jedes Jahr Mitte Juli
  5. Kunsttage / offene Ateliers – Ende Mai, Anfang Juni öffnen über 80 Kunsthandwerker und Bildhauer ihre Ateliers auf Gotland
Gotland: Raukar bei Lergrav

Lergravporten gehört zu den bekanntesten Raukar-Felsformationen auf Gotland

Kein Kulturevent, aber ein Muss für PS-Begeisterte und leidenschaftliche Motorradfahrer ist das TT-Festival auf dem Gotland-Ring, jedes Jahr Mitte Juni. Hier ist es möglich, mit der eigenen Maschine Runden auf der Rennstrecke zu drehen. Die Startgebühr beginnt bei ca. 170 Euro.

Gotlands schönste Ecken

Wer Krimireihen wie „Der Kommissar und das Meer“ oder „Maria Wern, Kripo Gotland“ aufmerksam verfolgt, hat schon das ein oder andere von Gotland gesehen. Vor allem das Panorama Visbys und Högklint, eine beeindruckende Klippe südlich der Stadt, werden gern für Zwischensequenzen gewählt. Es gibt jedoch auch Folgen, die sich auf besonders reizvolle Schauplätze konzentrieren: So ermittelt Walter Sittler alias Robert Anders einmal auf Gotska Sandön, einer vorgelagerten Insel, die heute ein Nationalpark und Vogelschutzgebiet ist. Seine schwedische Kollegin Eva Röse alias Maria Wern wird auf der Vogelinsel Stora Karlsö in ein mörderische Tragödie verwickelt. Beide Inseln sind im Sommer viel besuchte Ausflugsziele von Gotlandurlaubern. Und sie spiegeln die landschaftlichen Kontraste der Region wider: Raue Felsklüfte und sanfte Sandstrände wechseln sich in schöner Regelmäßigkeit ab. Im Inland erstrecken sich grüne Wiesen und Weiden ebenso wie einsame Wälder und Seen. Zu den schönsten Ecken gehören:

  1. Digerhuvud, Folhammar, Gamla hamn, Hoburgsgubben, Holmhällar, Jungfrun, Langhammars, Lergravporten – beeindruckende Raukarfelsformationen entlang der Küste
  2. Ekstakusten – Naturreservat an der Südwestküste mit Aussicht auf Stora und Lilla Karlsö
  3. Östergarn und Grogarnsberget – malerische Küstenabschnitte im Südosten
  4. Hallshuk – Klippe bzw. Steilküstensabschnitt mit herrlicher Aussicht über die Nordinsel
  5. Lummelundagrotte – Gotlands Tropfsteinhöhle
  6. Gålrum – Wald mit zahlreichen Runen, Schiffssetzungen und Gräbern aus dem Mittelalter
  7. Blå lagunen – die blaue Lagune ist ein Badesee in einem ehemaligen Steinbruch bei Fleringe
  8. Storsund – Naturreservat um einen großen See im Osten der Insel
  9. Torsburgen – Wandergebiet und Wallanlage aus dem frühen Mittelalter in einem Wald im Inselinland
Digerhuvud auf Fårö

„Tigerkopf“ heißt ein bekannter Kalkfels an der Küste Fårös – der nördlichen Schwesterninsel von Gotland

Damit sind natürlich noch längst nicht alle malerischen Plätze auf Gotland genannt! Aber bevor ich mich in eine langen Liste verliere, möchte ich an dieser Stelle unbedingt die kleine Schwesterinsel Fårö erwähnen. Auf der Schafsinsel, wie sie zu Deutsch heißt, tummeln sich nicht nur Hammel und Böcke, sondern auch viele prominente Schweden, die in einer kargen Landschaft mit meersalzigen Wiesen und verwitterten Felsformationen Abstand vom stressigen Alltag in ihrer urbanen Heimat suchen. Vorreiter dieses stillen Tourismus waren Persönlichkeiten wie Ingmar Bergman und Olof Palme, die schon Ende der 1960er ihre privaten Feriendomizile auf Fårö einrichteten. Damals lag die Insel noch in einem militärischen Sperrgebiet – heute ist sie über eine Fähre problemlos erreichbar.

Campingplätze auf Gotland

Wenn Du auf Gotland einen Campingurlaub verbringen willst oder ein anderes Quartier suchst, solltest Du grundsätzlich bedenken, dass die Insel auf der Westseite stärker touristisch erschlossen ist als auf der Ostseite. Von Visby ausgehend nach Norden und Süden liegen die größten Ferienanlagen und die best besuchten Campingplätze:

  1. Norderstrands Camping bei Visby: direkt am Meer gelegen. Für Wohnmobile, Pkw mit Wohnwagen und Zelte geeignet. Campingstugas und „Villavagnar“ werden zur Übernachtung vermietet. Grillplatz und Kiosk sind vorhanden. Standard: gut. Altersgrenze: ab 18 Jahre.
  2. Kneippbyn Resort: 5 km südlich von Visby glegen. Ferienanlage mit Hotell, Ferienwohnungen, Camping und Zeltdorf. Campingplatz ist für Wohnmobile und Pkw mit Wohnwagen geeignet. Neben buchbaren, gibt es auch nicht-buchbare Zeltplätze als Reserve. Innerhalb der Anlage liegt ein Freizeitbad und -park. Es gibt mehrere Restaurants. Standard ingesamt: sehr gut.
  3. Tofta Camping: direkt am Meer gelegen. Für Wohnmobile, Pkw mit Wohnwagen und Zelte geeignet. Stugas und Blockhäuser werden vermietet. Zur Anlage gehören ein Sandstrand, ein Swimmingpool, ein Tennisplatz und ein Beach Club (Restaurant und Festlokal). Standard insgesamt: gut bis sehr gut.

Im Osten gibt es außerdem das moderne Slite Camping und südöstlich das Ljugarns Semesterby & Camping jeweils mit eigenen Strandabschnitten zum Baden.

Ferienhäuser auf Gotland

Es gibt auf Gotland ein großes Angebot an Selbstversorger-Stugas mit kompletter Ferienhausausstattung. Diese liegen entweder auf Campingplätzen wie Kneippbyn oder in so genannten „Stugbys“, also Ferienhausdörfern.

    Gotland Küste

    Östergarn ist ein malerischer Küstenabschnitt im Südosten Gotlands bei Katthammarsvik

  1. Björkhaga Strandby / Stugor bei Klintehamn: 30 km südlich von Visby, direkt am Meer. Anlage besteht aus Campingplatz und über 25 Stugas in drei Kategorien. Dazu gibt es einen Swimmingpool und ein Restaurant. Standard: gut bis sehr gut.
  2. Åminne Fritid südlich von Slite: in einem Wald gelegene Ferienanlage mit Sandstrand. Ferienhäuser sind in fünf Typen (Stuga bis Familienhütte) werden vermietet. Ein Campingplatz liegt innerhalb der Anlage. Standard: gut.
  3. Lickershamn Semesterby bei Tingstäde: wenige hundert Meter vom Meer entfernt, in Nachbarschaft zu einem Freizeithafen mit Geschäften und Fischverkauf. Neben kleineren Stugas gibt es 12 Vollversorgerhütten für je 6 Personen. Im Servicehaus gibt es Waschmaschinen und Trockner. Standard: mittel bis gut. Achtung: Nur für Nichtraucher. Hunde sind nicht zugelassen.
  4. Norrvange Stugor bei Kappelshamn: unweit des Gotland-Rings auf einem früheren Bauernhofgrundstück gelegen. Mehrere Vollversorgerstugas für 6 Personen mit je 3 Schlafzimmern. Ganzjährig bewohnbar. Gemeinschaftsstuga mit Sauna. Standard: gut.

Weitere Ferienhausanlagen listet der das private Gotland-Portal Gotland.net auf. Klassische Ferienhäuser ohne Anbindung an eine Ferienanlage findest Du auf Gotland selbstverständlich auch. Recherechiere dazu über die Webseiten der Ferienhausanbieter oder über Suchanfragen wie „feriehus gotland“ oder „semesterhus gotland“, um auch Privatanbieter zu finden.

Wenn Du mehr über Gotland erfahren möchtest, kannst Du Dich gerne an mich wenden. Fragen rund um die Insel beantworte ich Dir gerne. Ansonsten empfehle ich Dir, meinen Blog im Auge zu behalten, denn ich werde in Zukunft weitere Beiträge zum Thema Gotland, Visby und Fårö posten.

Gotland - OstseeinselGPS-Koordinaten von Visby: Breite 57.634722°, Länge 18.299167°. Region: Gotland. Die zweitgrößte Insel der Ostsee gehört zu den sonnenreichsten und mildesten Regionen Schwedens. Neben eigenen Dialekten werden auch besondere Traditionen gepflegt, die sonst nirgendwo im Land vorkommen. Tipp: „Stångaspelen“ ist das jährliche Fest der gotländischen Sportarten.

Gotland Ferienhaus

Sei so nett und gib diesem Beitrag eine Bewertung!

Bewertung 4.5 Sterne aus 2 Meinungen

Bisher 3 Antworten.

  1. Jens sagt:

    Kann man jeweils problemlos vor Ort während der Schulferien auf den Campingplätzen Übernachtungen buchen oder muss man vorher buchen?
    MfG

    • Schwedenurlauber sagt:

      Hej Jens,
      Gotland gehört zu den Urlaubsregionen in Schweden, bei denen ich eine Reservierung bzw. Vorbuchung für die Schulferienzeit absolut empfehle. Nur so ist sichergestellt, dass die Reise planmäßig verläuft und man dort übernachten kann, wo es einem gefällt.
      Blau-gelbe Grüße – S.

  2. Anna sagt:

    Wir campen auch gerne zusammen mit der Familie. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen mit uns teilen. Danke dafür.
    Gruß Anna

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte löse zum Abschicken folgende Rechenaufgabe: *