STF Fjällstationen & Herbergen: Übernachten als Mitglied?

STF Fjällstation Saltoluokta
Fjällstationen sind die komfortabelsten Unterkünfte des Schwedischen Touristenvereins (STF) für Gebirgswanderer

Wenn Du schon einmal zum Wandern in Schweden warst, bist Du vielleicht mit der Abkürzung STF vertraut. Sie steht für Svenska Turistföreningen (auf Deutsch: der Schwedische Touristenverein). Der STF ist im Kern ein Wanderverein und wurde Ende des 19. Jahrhunderts von naturverbundenen Studenten in Uppsala gegründet. Sie wollten sich gemeinsam dafür einsetzen, dass alle in Schweden leichter Zugang zur Natur finden und die landschaftliche wie kulturelle Schönheit ihrer Heimat besser kennenlernen können. Bis heute sieht der STF seine Hauptaufgaben darin:

  • nachhaltigen Wandertourismus zu ermöglichen,
  • gute Unterkünfte für Wanderer anzubieten,
  • das schwedische Jedermannsrecht zu schützen
  • und das aktive Freiluftleben mit Rat und Tat zu unterstützen.

Um diese Aufgaben zu verwirklichen benötigt der STF seine Mitglieder. Rund 240.000 soll es aktuell geben. Das bedeutet, dass schätzungsweise 2% aller Schweden Mitglied in dem Verein sind. Aber die Mitglieder kommen auch aus anderen Ländern, denn von den Vorteilen einer Mitgliedschaft können alle profitieren – auch Du als Schwedenurlauber.

Fjällstationen, Hütten & Wandererheime im Vergleich

Mit dem STF kommst Du vor allem auf zwei Wegen in Berührung: Entweder, weil Du auf der Suche nach einer naturnahen Unterkunft bist, die nicht nur günstiger ist als viele Hotels, sondern die sich insbesondere für Familien sowie kleinere oder größere Gruppen eignet. Oder Du planst eine mehrtägige Wanderung durch die schwedische Vildmark und suchst einfache Hütten oder Herbergen als Alternative zum Zelt. Der STF bietet Unterkünfte für beide Bedürfnisse. Er betreibt in Schweden rund 250 Übernachtungsbetriebe, von denen ein großer Teil so genannte Wandererheime (auf Schwedisch: vandrarhem) und ein anderer großer Teil Fjällstationen und Fjällstugas sind.

Bei Fjällstationen handelt es sich um Herbergen für Fjällwanderer und Skiwanderer, die neben verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten auch Serviceeinrichtungen bieten. Fjällstugas sind dagegen einfache Berghütten, die von einem Hüttenwirt oder einer Hüttenwirtin bewirtschaftet werden und außerhalb der Saison zumindest einen Notraum zur Übernachtung bieten. Um die Unterschiede zwischen den Unterkünften zu verdeutlichen, habe ich folgende Vergleichsübersicht erstellt:

 WandererheimeFjällstationenFjällstugas
Verfügbarkeitüberwiegend ganzjährigmeist nur saisonalüberwiegend saisonal
Standortelandesweit in Stadt und Landnur in Fjällregionennur in Fjällregionen
Ausstattungteils wie Jugendherbergen, teils wie Pensionenteils wie Jugendherbergen, teils wie Berghotelseinfacher als Jugendherbergen
Versorgungteils mit Restaurants, teils mit Kantinenteils mit Kantinen oder Imbissbewirtung, teils mit Kioskenteils mit Imbissbewirtung, teils zur Selbstversorgung
Unterkünfteteils Privatzimmer, teils Gemeinschaftsräumeüberwiegend Gemeinschaftsräumemeist ein oder wenige Gemeinschaftsräume

Als Nicht-Mitglied sind die Übernachtungspreise für viele Wandererheime und Fjällstationen nicht gerade ein Schnäppchen – zumal der Komfort in den Unterkünften nicht mit Hotels oder städtischen Pensionen vergleichbar ist. Es beginnt damit, dass nicht ganztägig Personal vor Ort ist und geht so weit, dass man auf ein eigenes Bad verzichten muss. Für ein oder zwei Nächte mag dies gehen. Wenn Du länger bleiben willst, solltest Du auf jeden Fall eine Mitgliedschaft beantragen, damit das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt!

STF Fjällstation Kebnekaise
STF Fjällstationen – wie hier am Kebnekaise – sind im Unterschied zu Wandererheimen nicht ganzjährig geöffnet

Für Wanderer werden die preislichen Nachteile allein dadurch aufgehoben, dass es in den Fjällregionen praktisch keine anderen Anbieter für Unterkünfte gibt – zumindest, wenn man sich aus den Tälern hinaus bewegt und abseits der Zivilisation in einer festen Behausung übernachten möchte. Aber auch sie sollten sich zugunsten ihres Reisebudgets besser für eine Mitgliedschaft entscheiden.

Beachte: Wenn Du bereits Mitglied beim Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) bist, zahlst Du genauso viel für die Unterkünfte wie STF-Mitglieder.

Mitgliedschaft im STF: Beiträge & Vorteile

Die Kosten für eine Mitgliedschaft sind nach Altersgruppen aufgefächert. Zudem gibt es großzügige Vergünstigungen für Familien – damit meint der STF maximal zwei Erwachsene mit Kindern und/oder Jugendlichen im gleichen Haushalt respektive mit gleicher Adresse. Hier ein Überblick (Stand: August 2020):

  • Erwachsene (ab 26 Jahre): ca. 28 Euro
  • Jugendliche (16-25 Jahre): ca. 13 Euro
  • Kinder (5-15 Jahre): ca. 3 Euro
  • Familie: ca. 43 Euro

Im Gegenzug sparst Du als Mitglied knapp 5 Euro pro Nacht in einem Wandererheim und knapp 10 Euro pro Nacht in einer Fjällstuga und in einigen Fjällstationen. Das heißt, dass sich der Mitgliedsbeitrag für einen Erwachsenen nach drei Nächten in einem Wandererheim refinanziert. Auch beim Zelten auf dem Gelände von STF Fjällstationen oder -stugas gelten günstige Mitgliederpreise. Nachfolgend ein Rechenbeispiel für die bekannte STF Fjällstation am Kebnekaise:

  • 1x Übernachtung in einem 4-Bett-Zimmer für 2 Personen: ca. 175 Euro für Mitglieder, ca. 195 für Nicht-Mitglieder = ca. 20 Euro gespart
  • 1x Übernachtung in einem 2-Bett-Zimmer für 2 Personen: ca. 216 Euro für Mitglieder, ca. 236 Euro für Nicht-Mitglieder = ca. 20 Euro gespart
  • 1x Übernachtung in einem Zelt: ca. 24 Euro für Mitglieder, ca. 34 Euro für Nicht-Mitglieder = ca. 10 Euro gespart

Neben dem Mitgliedsrabatt auf alle Unterkünfte des STF hast Du als Urlauber und Nicht-Schwede vor allem folgende Vorteile von einer Mitgliedschaft:

  • Rabatt auf Bergunterkünfte des Norwegischen Touristenverbands (DNT)
  • Rabatt auf Bergunterkünfte des Finnischen Touristenverbands (Suomen Latu)
  • Rabatt auf Bergunterkünfte des Isländischen Touristenverbands (Ferdafélag)
  • alle Aktivitäten und Kurse des STF zu Mitgliedspreisen
  • jährlich vier Exemplare der STF-Mitgliederzeitschrift „Turist“ (schwedischsprachig)
  • 10% Rabatt auf klimaneutrale Reisen mit den schwedischen Bahngesellschaften SJ und Snälltåget

Wie wird man Mitglied im STF?

Ritsem: Herberge des STF
Als STF-Mitglied stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis in den relativ schlicht ausgestatteten Herbergen

Wenn Dich die Vorteile überzeugt haben, stellst Du Dir sicherlich die Frage, wie man die Mitgliedschaft im STF beantragen kann. Falls Du bereits in Schweden unterwegs bist, kannst Du die Mitgliedschaft in allen STF-Unterkünften bei Deinem Check-In beantragen. Im Vorfeld Deiner Reise kannst Du den Mitgliedsantrag online auf der Website des STF stellen.

Im ersten Schritt hinterlegst Du Deine persönlichen Angaben:

  1. Im Feld Land du bor i „Tyskland“ (für Deutschland) auswählen
  2. Im Feld Födelsedatum (ÅÅÅÅMMDD) das Geburtsdatum nach dem Schema Jahr-Monat-Tag eingeben
  3. Im Feld Förnamn den Vornamen und im Feld Efternamn den Nachnamen eingeben
  4. Im Feld Gata den Straßennamen und die Hausnummer eingeben
  5. Im Feld Postnummer die Postleitzahl Deines Ortes eingeben
  6. Im Feld E-Postadress Deine E-Mail-Adresse eingeben

Im zweiten Schritt hinterlegst Du Deine Zahlungsart. Als Nicht-Schwede kommt im Prinzip nur eine der Kreditkarten bei der Auswahl Kortbetalning Kredit infrage.

Der Gesamtbetrag setzt sich aus dem Mitgliedsbeitrag und dem Porto zum Versand des physischen Mitgliedsausweises zusammen.

Wenn Du Die Zahlung per Kreditkarte abgeschlossen hast, erhältst Du per E-Mail eine Bestellbestätigung samt Deiner Mitgliedsnummer. Spätestens nach drei Tagen wird auch Dein digitaler Mitgliedsausweis verschickt, den Du anschließend auf Dein Mobiltelefon herunterladen kannst. Du benötigst dazu Deine Mitgliedsnummer. Der physische Mitgliedsausweis wird Dir binnen zwei bis drei Wochen an die Adresse geschickt, die Du im Mitgliedsantrag angegeben hast.

Deine Mitgliedschaft gilt für ein Jahr ab dem Datum Deiner Bezahlung. Wenn Du innerhalb dieses Jahres Deine Mitgliedschaft beenden möchtest, musst Du Dich mit dem Kundenservice des STF in Verbindung setzen. Du erhältst einmal bezahlte Beiträge allerdings nicht erstattet!

Fjällstationen & weitere Unterkünfte des STF buchen

Einige der STF Unterkünfte sind bei den bekannten Buchungsportalen zu finden, aber nicht alle. Der STF hat für jede einzelne eine Webseite angelegt, sodass es kein Problem ist, sich im Vorfeld über alle Details zu informieren. Allerdings gibt es das Informationsangebot nur auf Schwedisch! Die englische Übersetzung wird zwar zur Auswahl gestellt, ist aber eingeschränkt. Am besten, Du nutzt die Buchungsplattform des STF, um nach Fjällstationen und anderen Unterkünften an Deinem Reiseziel zu suchen. Dann bekommst Du zu jeder verfügbaren Unterkunft auch englischsprachige Informationen angezeigt.

STF Fjällstuga Vakkotavare
STF Fjällstugas – wie hier in Vakkotavare – sind meist die einzigen bewirtschafteten Übernachtungsmöglichkeiten im Fjäll

Hast Du Dich für eine oder mehrere Unterkünfte entschieden, kannst Du direkt beim STF buchen oder zum Preisvergleich noch einmal im Internet recherchieren. Neben Booking.com ist auch das Portal von Hostelling International zu empfehlen, da es auf Herbergen und Gruppenunterkünfte spezialisiert ist. In der deutschen Sprachversion bietet es auch kurze Infotexte zu den Unterkünften des STF. Bei den Preisangaben auf solchen Portalen solltest Du beachten, ob es sich um Mitglieder- oder Nicht-Mitgliederpreise handelt.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit einen Überblick über die Übernachtungsangebote des Schwedischen Tourismusvereins geben. Ich persönlich bin noch kein Mitglied des STF gewesen, da ich bislang weder in einer Fjällstation, noch in einem Wandererheim übernachtet habe. Campingplätze, Hotels oder Ferienhäuser waren mir im Zweifelsfall immer lieber und passten besser zu meiner Reiseplanung. Vielleicht bist Du aber anderer Meinung und siehst als passionierter Wanderer gar keine Alternative zu den Herbergen? Gerne kannst Du mir im Kommentarbereich schreiben, wie Deine Erfahrungen mit dem STF sind!

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Website ist freiwillig. Mit dem Abschicken Deines Kommentars erklärst Du Dich mit meiner Datenschutz-Richtlinie einverstanden.

Solve : *
18 − 17 =